Während viele seiner Detroiter Kollgen den Mund und ihren Releaseplan etwas zu voll nehmen, fliegt Reggie Dokes gern unter dem Radar. Dabei wünscht man sich vom Psychostasia-Boss und Schöpfer des Klassikers „Black Thoughts“ öfter mal ein Lebenszeichen. Für Philpot rückt der Afropunk nun auf Vinyl gepresst drei seiner psychedelischen House-not-House-Konzepte heraus. Zeitlupen-Beats und Pianoakkorde sind ihm ebenso liebe Stilmittel wie die gepflegte Wiederholung. Hier ist sie mal wieder, die eigene Handschrift.

Vorheriger ArtikelDog Days: The Robsoul Remixes (inkl. DJ Sneak, Phil Weeks, Chris Carrier Mixes)
Nächster ArtikelI Was On My Way To Hell