burger
burger
burger

Marriage of Convenience EP

Deepe, vom Echo ausgeleuchtete Räume, Detroit im Sinne eines housigeren Carl Craigs und Dub – ein wahrlich unterstützenswerter Themenmix in drei Variationen. Ob noch relativ Uptempo wie auf A mit mäandrierenden, knisternden Chords oder ruhiger bis hin zu Parrish- oder Larry-Heard-artigen Reisen durch gefederte Welten auf B, einfache und unaufdringliche Klasse. Zeugt auf jeden Fall von einem weiten Verständnis der Materie, besonders nachdem die letzte EP von Pendle Coven 92er UK-Hardcore gewesen sein soll.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

28 Fragen: Nils Frahm

Groove+Wofür schämt sich Nils Frahm? Diese und 27 anderen Fragen beantwortet der Wahlberliner zum Release seines neuen Albums „Musik For Animals”.

Die Solomun-Tapes, Teil 1: Wiedererweckung in einer neuen Welt

Solomun ist einer der bekanntesten House-DJs der Welt. Wir trafen den DIYnamic-Chef in Hamburg zu einem Gespräch über seinen Werdegang.

Tinko Rohst von OYE: „Das gibt mir die Kraft, weiterzumachen”

Zum 20-jährigen Bestehen von OYE Records haben wir uns mit Geschäftsführer Tinko Rohst getroffen. Wir sprachen über die Veränderung des Musikmarkts, die Berliner Vinyl-Szene und über seine ganz persönlichen Träume.