Was immer man über die Musik dieses Mannes aus Tel Aviv denken mag, Persönlichkeit kann man ihr nicht absprechen. Nach mehrjähriger Funkstille meldet sich der einstige Stammgast des Amsterdamer Labels auf Delsin zurück. Die „Love Dubs“ erweitern das Werk von Yoav B. um drei seiner typisch verdrehten Tracks, die dem Technosoul Detroits so viel Respekt zollen wie dem Boogie des Big Apples oder verdrehten englischen House-platten. Fällt auf und fesselt. Ein erfreuliches Lebenszeichen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here