Die seltsamen Melodien aus Dominik Eulbergs „Die Grünschenkel Im Blauen Priel“ erweisen sich als vorzügliches Remix-Material für 2000 And One und Super Flu. Ersterer hat einen ultratrockenen House-Groove programmiert, der einen extremen Sog erzeugt und perfekt zu Eulbergs Sound-Miniaturen passt. Die Sounds, die bei Eulberg posh und brillant klingen, wirken bei Superflu verhalten und fast etwas schüchtern. Ihr Schlagholz-Groove hat ein perfektes Understatement, ein Zentrum erzeugen allein die seltenen, schweren Bassstöße.

Vorheriger ArtikelHonolulu (inkl. Luciano Mix) / Tips
Nächster ArtikelRezolution/ Tria