burger
burger
burger

Flex

Kompromisslos knuspriger Techno, trocken und funky. Der A-Seiten-Track „Flex“ kommt geradlinig und schnörkellos daher. Verspielte Snaredrums, die klingen, als seien sie live eingespielt und mit einem Raummikrofon aufgenommen worden, verleihen dem Track eine sehr offene, geradezu konzertante Atmosphäre. Auf der B-Seite jongliert „Buddy Poeto“ mit tropfenden Tech-House-Elementen über einer rhythmischen Bassline. Das Beste zum Schluss: „Now You’re Gone“ ist eine perkussive Wellenbrandung, in der ratternde Sounds ständig versuchen, sich selbst zu überholen. Zwingend hypnotisch.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Mein Plattenschrank: Levon Vincent

Groove+ Levon Vincent gilt als einer der zuverlässigsten House-Producer. In unserem Plattenschrank erfahrt ihr, welche Musik ihn geprägt hat.

28 Fragen: Nils Frahm

Groove+ Wofür schämt sich Nils Frahm? Diese und 27 anderen Fragen beantwortet der Wahlberliner zum Release seines neuen Albums „Music For Animals”.

Die Solomun-Tapes, Teil 1: Wiedererweckung in einer neuen Welt

Solomun ist einer der bekanntesten House-DJs der Welt. Wir trafen den DIYnamic-Chef in Hamburg zu einem Gespräch über seinen Werdegang.