Sehr breit gestaffelte Tracks, die eine Räumlichkeit entfalten, als wäre jeder Klang einzeln von Hand eingespielt worden. Schon das erste Stück mit seinen mäandernden Flötenfiguren ist eine großartige Sommernummer, die entfernt an Markus Nikolais Überhit „Bushes“ erinnert. Jeder Track wartet hier mit einer hyperpräzisen Trackarchitektur auf, die vielen zeitgenössischen Produktionen ziemlich eindrucksvoll zeigt, wo der Househammer hängt. Klassenziel mit Auszeichnung erreicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here