Freitag, 2. Dezember 2016
Schlagworte Third Ear

SCHLAGWORTE: Third Ear

:BROWNSTUDY Life Well Lived (Third Ear)

Jason Hogans kommt aus Detroit und debütierte bereits 1998 mit seiner „Peter And The Rooster EP“ auf Carl Craigs Label Planet E – das klingt nach vorgezeichnetem Weg, nach Bestimmung. Seit 2005 veröffentlicht er unter dem Pseudonym Brownstudy auf Third Ear, und sein neues Album Life Well Lived sollte, nein, muss ihm die Pforten der internationalen Szenewahrnehmung öffnen, wenn in dieser Welt noch ein Fünkchen Gerechtigkeit siedelt.

PATRIK SKOOG Exit Earth (Third Ear)

Natürlich haftet dem Veteranen-Stempel immer ein wenig Staub und Gräulichkeit an. Aber was kann ich schon für Eure Assoziationen? Patrik Skoog jedenfalls ist alles...

THOMAS BRINKMANN Guy Martin EP (Third Ear)

Lang war es still um den Mann, jetzt gibt er auf dem Londoner Label Third Ear eine Hommage an den Motorradrennfahrer Guy Martin. Drei...

K HAND Funky Tonight EP (Third Ear 2013-01)

Bereits 2004 veröffentlichte Kelli Hand, eine der stillen Heldinnen der Detroiter House- und Technoszene, auf Third Ear aus London. Die Fortsetzung dieser transkontinentalen Zusammenarbeit...

BENJAMIN BRUNN A Sun Life (Third Ear)

Benjamin Brunn beschäftigte sich Anfang seiner Karriere mit Fahrstuhlmusik, wie der Titel sein ersten Albums 1999 hieß. Dass gute Liftmusik eher zum Schweben einlädt...

DIVERSE Third Ear Re:imagined (Third Ear)

Third Ear aus London ist ein auf Detroit-inspirierten House fokussiertes Label, auf dem ab 2001 zahllose Platten von Künstlern wie Ibex, Pirahnahead, Benjamin Brunn...

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

74,360FansGefällt mir
3,405AbonnentenFolgen
37,340AbonnentenFolgen
10,526AbonnentenFolgen
197AbonnentenAbonnieren
3.405 Abonnenten
Folgen