Freitag, 9. Dezember 2016
Schlagworte Marcus Lambkin

SCHLAGWORTE: Marcus Lambkin

SHIT ROBOT We Got A Love (DFA)

Keine Probleme mit dem „schwierigen zweiten Album“ hatte dem eigenen Vernehmen nach Marcus Lambkin alias Shit Robot: „Es war nicht annähernd so schwer, wie ich gedacht hab“. Warum auch?

SHIT ROBOT From The Cradle To The Rave (DFA)

Den Tusch hat er sich verdient – mit fast vierzig Jahren veröffentlicht Marcus Lambkin, besser bekannt als Shit Robot, sein allererstes Album. Mit From The Cradle To The Rave landet der gebürtige Ire direkt einen Volltreffer, dank tatkräftiger Unterstützung des Koproduzenten James Murphy und der halben DFA-Familie.

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

GROOVE 164

74,484FansGefällt mir
3,428AbonnentenFolgen
37,622AbonnentenFolgen
10,541AbonnentenFolgen
204AbonnentenAbonnieren
3.428 Abonnenten
Folgen