Shonky

Plombière EP (Apollonia)

Shonky aus Paris begann vor etwa zehn Jahren, einen ungewöhnlich eigenständigen, subtilen, postminimalen Housesound zu produzieren. International bekannt wurde er als Teil des House-Trios Apollonia. Diese vier Tracks von ihm kommen so bescheiden daher, dass man gar nicht sofort begreift, wie gut sie sind. In der Produktion findet Shonky die perfekte Schnittmenge zwischen digitaler Aufgeräumtheit und analoger Authentizität. Er arbeitet mit vergleichsweise klassischen House-Sounds. Diese zerschneidet er in kurze, abrupte Klangsplitter. Sie werden aber nicht wie von manchem Perlon- oder Discograph-Act zu einen dadaistischen Taumel an der Grenze zum Chaos montiert. Vielmehr erdet Shonky sie in wunderschönen Bassfiguren. So verflüssigt sich sämtliches Klangmaterial in einen so wissenden wie freudigen Funk.

 


Stream: ShonkyCosmopolis