Start Schlagworte Stream

SCHLAGWORTE: Stream

Myspace: Über 50 Millionen Tracks von 2003 bis 2015 gelöscht

Ein Zeitzeugnis der späten 00er-Jahre löst sich übers Wochenende in Luft auf: Die Internet-Plattform Myspace hat einen Großteil ihres Archivs gelöscht.

konkrit: Spotify For Artists? Spotify Against Artists!

Groove+ Noch ist Spotify das PornHub der Streaming-Dienste, bald will es wie Uber sein. In der Kolumne konkrit erzählt Kristoffer Cornils, wohin das führen könnte.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

Kolumne: Goodbye, SoundCloud?!

Als Plattform beliebt und dennoch dem Untergang geweiht: SoundCloud erlebt gerade seinen MySpace-Moment. Wäre das Ende denn wirklich so schrecklich oder doch eine Chance?

Soundcloud Go

Freiheit für den DJ-Mix!

Mit dem Start des Aboservice Soundcloud Go ergeben sich einige Konsequenzen für DJs und ProduzentInnen. Welche, das verriet uns Mitbegründer Eric Wahlforss.

Resonate

Endlich ein fairer Streaming-Dienst?

Spotify beherrscht den Streaming-Markt, zufrieden sind aber die wenigsten damit. Resonate will es anders machen. Regina Lechner sprach mit Gründer Peter Harris.

DJ SOFTWARE

Der Kampf um die Playlisten

Wenn das letzte Premium-Abo dich völlig vereinnahmt hat, bleibt nur der Gang zum Plattenladen.

STREAMING-OVERLOAD

Die Suche nach der eigenen Nische

Die MP3 wurde zu Grabe getragen. Und was nun? Nicht jammern, sondern Strategien finden!

PREMIERE Kiasmos – Swept (Tale Of Us Remix)

Kiasmos melden sich mit einer neuen EP zurück! Den Tale Of Us-Remix des Titelstücks haben wir als exklusive Premiere für euch.

INTERVIEW Bersarin Quartett über „III“

"Mein Konzept war ja schon immer das Pathos so heftig zu übertreiben, bis es schmerzt." Bersarin Quartetts drittes Album "III" ist das konkreteste Album des Ambient-Produzenten, sagt zumindest er selbst. Ihr könnt es bis zur Veröffentlichung am Freitag exklusiv über Groove.de streamen und unser Gespräch mit der Person hinter - wie er selbst es nennt - dem Konstrukt Bersarin Quartett lesen.

INTERVIEW Bersarin Quartett on „III“

"My concept had always been to exaggerate the pathos so violently that it hurts." Bersarin Quartett's third album "III" is the Ambient producer's most concrete work as of yet, or at least that's what he tells us. You can exclusively stream it on Groove.de prior to its release this Friday and read our interview with the person behind what he says is merely a construct.

STREAM Scott Matthew – Ruined Heart (Bonnie’s Dreamix)

Aufgewachsen ist sie in den Clubs, mittlerweile arbeitet Bonnie an der Schnittstelle von Modewelt und Clubkultur. Ihren "Dreamix" eines Stücks des australischen Singer/Songwriters Scott Matthews haben wir exklusive Premiere für euch!

INTERVIEW Giorgio Gigli on „The Right Place Where Not To Be“

Giorgio Gigli started out as a DJ more than 20 years ago in his native Italy, but his debut album is only coming out now. We talked to Gigli about his musical origins, how he found his way to production and the process behind "The Right Place Where Not To Be".

STREAM Born In Flamez – The Coming Insurrection (Paula Temple Remix)

Stream: Die am Freitag erscheinende "Polyamorphous Remixed"-EP nennt Born In Flamez auch "Upside Down" - weil darauf die Repräsentation von Gender mal umgedreht wird. Eine der Remixerinnen ist Paula Temple, ihre Neubearbeitung von "The Coming Insurrection" haben wir exklusiv für euch im Stream.

STREAM Bicep & Hammer – Go (Bicep’s Liquid Mix)

Wir haben Bicep & Hammer - Go (Bicep's Liquid Mix) von der "Dahlia"-EP auf Feel My Bicep als exklusive Premiere.

STREAM Phon.o – Velvet Rag EP

Nach zahlreichen Veröffentlichungen bei Labels wie Shitkatapult und 50 Weapons feiert Carsten Aermes alias Phon.o nun mit der „Velvet Rag EP“ sein Debüt bei...

STREAM La Boum Fatale – Walls

Vor drei Jahren machte La Boum Fatale erstmals mit der EP „Damwild“ auf sich aufmerksam, einer Platte voller heimlicher Hits irgendwo zwischen Post-Dubstep, House...