burger
burger
burger

Reviews Groove 146

AVATISM Adamant Remixes #1 (Vakant 052)

„In dem Nebel, der dieses Album umgibt, verbergen sich einige schöne Steine für den gediegeneren Dancefloor“, hieß es in der letzten Ausgabe über das...

AUDION Motormouth (Spectral Sound 116)

Matthew Dear veröffentlicht schon seit einigen Jahren fast nur noch unter seinem bürgerlichen Namen. Jetzt belebt er sein Techno-Alias Audion wieder, unter dem er...

JOEY ANDERSON Fall Off Face (Dekmantel 015)

Joey Anderson gehört neben dem Künstlerstamm rund um Labels wie L.I.E.S. oder White Material zur neuen Generation US-amerikanischer House- und Technoproduzenten, die sich innerhalb...

ANAXANDER You Saved My Soul (Dame Music 023)

Brandneue Tracks, die klingen wie alte Hits, gibt es alle Jahre wieder, und nicht immer ist gewiss, ob man dem Braten trauen und sich...

DAVID ALVARADO Timeless EP (Groove On 145)

Der seit Mitte der neunziger Jahre aktive David Alvarado aus Los Angeles ist einer der außergewöhnlichsten House-Produzenten der US-amerikanischen Westküste. Seine Tracks verschmelzen alle...

AFRIKAN SCIENCES Theta Wave Brain Sync (Deepblak)

Bereits seit 2006 veröffentlicht Eric Porter Douglass alias Afrikan Sciences auf dem Deepblak-Label von Aybee Musik, die an den Schnittstellen von Jazz und Elektronik,...

AKKORD Akkord (Houndstooth)

Wo Licht ist, muss auch Schatten sein: Synkro und Indigo sind zusammen Akkord und wo sonst ihre Solonummern und Kooperationen oftmals in Richtung Emotionalität neigen, ist ihr gemeinsames Alter Ego ein kaltes Monster aus Bass, FX und Panorama-Tilt-Mindfucks!

ALIEN RAIN Acid Reign (Deep Sound Channel 002)

Kellermusik, Weltraummusik, Freakmusik – oder schlichtweg: Acid-Bomben. Milton Bradleys Projekt Alien Rain vermengt die hypnotisch-dunkle Seite von Techno mit diesen 303-Pirouetten, die jeden Floor...

AKRA Pure EP 1 (inkl. Rising Sun, Greg Beatos Mixes) (Rebirth LTD 003)

Nick Woolfsons alias Akra ist als Macher und Hauptakt des Teng-Labels bekannt geworden. Sein bester Track bisher ist „Tunnelvision“. Der Groove schlägt wie ein...

AIKEN Eternal Dreamer (Chronicle 006)

Das vierte Release des Spaniers prägt eine klare Formsprache. Eingerahmt von ambienten Interludes werden drei spartanische Techno-Tracks von schattigen Drones, unheilschwangeren Chords und fiebrigen...

AREA FORTY_ONE Nocturnal Passions Part I (Delsin DSR-E3)

Der holländische Produzent Dennis van Gemert ist 2011 mit einer Doppel-Maxi auf Ann Aimee bekannt geworden. Gemerts Synthesizer-Klänge haben die Dimensionen und die Selbstverständlichkeit...

ACHTERBAHN D’AMOUR / ALBERT & ALBERT Heart Warming Hard Hitting (Frank Music)

Acid, Techno, Deep House – drei Zutaten, die Achterbahn D'Amour gern zusammenbringen. Für diese Split-Single komprimieren sie ihre Faibles sogar für einen Track, der...

MARCELLIS I’m A Woman (Millions Of Moments)

Marcellis reißt keine Genregrenzen ein, sondern lässt die Ränder von Soul, House, Downbeat und, ja, irgendwie auch Pop weich wie Wasserfarben ineinanderfließen. Auf I'm...

CHICAGO DAMN Experiments Must Continue (Chicago Damn)

Leider nur ein kurzes Vergnügen könnte man meinen, wenn man nach dem ersten Durchhören stutzig die Tracklist des Minialbums von Chicago Damn betrachtet, das...

PASKAL & URBAN ABSOLUTES Lux (Sonar Kollektiv)

Wer sich im House aktuell an Longplayern versucht, sollte mehr zu bieten haben als ein einmal gefundenes Beat- oder Soundmuster. Sonst landen (Promo)-CDs dann...