Start Schlagworte Reviews Groove 142

SCHLAGWORTE: Reviews Groove 142

SVEN VON THÜLEN Beginnings EP (Suol 046)

„Liquid Light“ auf dieser wissenden Platte des Berliner Musiker und Autors Sven von Thülen ist ganz und gar Larry Heard verpflichtet. Das präzise ausgewogene...

HENRIK BERGQVIST Go For What Hurts (Aniara 07)

Schon wieder Stockholm. Da kommt Bergqvist her und wäre mit den zwei Tracks von „Go For What Hurts“ auch auf Studio Barnhus positiv aufgefallen....

BOYS NOIZE XTC & Ich R U Remixes (Boysnoize Records 100)

Ist eigentlich jemandem aufgefallen, dass sich Boys Noize beim Original von „XTC“ bei Kraftwerk bedient? Man könnte natürlich auch Hommage dazu sagen. Sei es...

TODD TERRY Sax EP (Freeze 1301) / TODD TERRY Samba EP...

Es gab eine Zeit, da war Todd Terry kaum zu schlagen. In den sehr späten Achtzigern aus dem New Yorker Hip-Hop-Karrussell gefallen, produzierte er...

THE VULVA STRING QUARTET I’m So Blasé 001 (I’m So Blasé...

Wie Kreidler oder To Rococo Rot, gehört Hanno Leichtmann zu den Musikern, die die Berührungspunkte von Jazz und Neuer Musik einerseits und Clubmusik auf...

XAMIGA Unsolved Universe (Rush Hour RHX-3) / XAMIGA Oceania (M-Division 08)

War es die gemeinsame Liebe zum Techno der frühen, allesentscheidenden Jahre, war es ein Faible für das warme Soundspektrum von Analogsynthesizern und anderen Vintage-Klangerzeugern,...

ADAM MARSHALL Chaos / Memphis (New Kanada 041)

Adam Marshall guckt wieder über einige Tellerränder für die neueste Platte seines eigenen Labels. „Chaos“ verspricht die A-Seite, hält allerdings das Versprechen nicht. Marshall...

SLEEPARCHIVE A Man Dies In The Street Part 1 (Tresor 260)

Sleeparchive macht das, was er am besten kann: Er schraubt sich in unsere Gehirnwindungen. Auch auf seiner neuen Vier-Track-EP für Tresor scheint er gar...

CHRIS WORTHY Paris Comes First (KMS 116)

Hier produziert der Neffe von Juan Atkins. Worthys Debüt beim ehrwürdigen Saunderson-Label beginnt mit zurückhaltendem Dub Techno und verträumten Akkorden: Ein echter Wohlfühltrack, wobei...

SIMIAN MOBILE DISCO Live (Delicacies)

Der US-amerikanische EDM-Superstar Deadmau5 merkte neuerdings an, seine Live-Shows enthielten kaum spontan entstandene Musik. Wenn er vom festgelegten Plan abweiche, seien die Stücke schließlich...

DJ KOZE La Duquesa (Pampa 014)

Seine Musik weiß mehr über ihn als er selbst, offenbarte DJ Koze neulich ganz im Sinne von Gerhard Richter in einem Gespräch. Ist dem...

SANDWELL DISTRICT Fabric 69 (Fabric)

Mehr sogar noch als für ihr grandioses Album interpretieren Function und Regis, die Hauptakteure von Sandwell District, für diesen noch überwältigenderen Mix Techno als...

ROBERT HOOD Drive (Phase Remixe) (Music Man 165)

Fast nur logisch, dass einer der stärksten Tracks von Robert Hoods Motor:Nighttime World 3-Album von 2012 nun auch auf Music Man herauskommt. Doch nicht...

BLACK JAZZ CONSORTIUM Codes & Metaphors (Soul People Music)

Seit 2009, genauer: seit der „Deep Things EP“, noch genauer: seit dem ersten Begegung mit „Blacklight“ auf einer nur mäßig frequentierten Tanzfläche bin ich...

DIGITARIA Shine (Hot Creations 031)

Das brasilianische Producer-Duo besteht aus Daniela Caldellas und Daniel Albinati. Als Digitaria haben sie bereits 2006 auf Gigolo veröffentlicht. „Shine“ ist ihre zweite Maxi...

YØR Sublimation EP (Purple Maze 005)

Kaum eine Minute ist vorbei, da ist man schon wieder vollends gefangen in diesem hypnotisch-magischen Strudel aus UK-infiziertem House, abstrakt-flirrendem Techno und subtilen Rave-Anleihen...