Start Schlagworte Reviews Groove 142

SCHLAGWORTE: Reviews Groove 142

HOT SINCE 82 Hot Jams Vol. 2 (Noir Music 039)

Daley Padley alias Hot Since 82 veröffentlicht auf Noir Music die Fortsetzung seiner „Hot Jams Vol. 1“-EP. Mit dem zweiten Teil knüpft er genau...

MAGNUS Act Two (Magnus 026)

Magnus – zweiter Akt. Man mag hoffen, dass dieses Projekt nicht den pedantischen Vorstellungen des klassischen Regeldramas folgt, denn dann wäre nach der ersten,...

MINILOGUE Cycles (Enemy 017)

Vier toolige Remixe, die der epischen Länge der Originale konzentrierte Funktionalität entgegensetzen. Und das ist gut so – alle Mixe fokussieren auf ein ausstellungswürdiges...

BIBIO Silver Wilkinson (Warp)

Im Beipackzettel für die Presse schreibt Bibio, dass er für dieses neue Album der Natur seinen freien Lauf gelassen hat. Aber ist das nicht...

JOHANNES ALBERT Hotel Novalis (Frank Music)

2010 die erste Veröffentlichung über White, 2011 der Launch des eigenen kleinen Labels und noch mal zehn Releases diverser befreundeter Künstler später, präsentiert Frank...

STEFAN GOLDMANN Live At Honen-In Temple (Macro)

Stefan Goldmann war im vergangenen Frühling als Stipendiat des Goethe-Instituts in der Villa Kamogawa in Kyoto. Während seines Aufenthalts spielte Goldmann ein einmaliges Konzert...

OPTIMO The Underground Sound of Glasgow (Glasgow Underground)

Das schottische Glasgow ist seit den frühen Tagen von House und Techno eine feste Größe im internationalen Geschehen. Pioniere waren einst Slam und ihr...

SECRET CIRCUIT Tactile Galactics (Beats In Space)

Hinter dem Alias Secret Circuit verbirgt sich mit Eddie Ruscha ein recht illustres Mitglied der amerikanischen Westcoast-Art-Society. Der als Edward Joseph Ruscha V geborene...

THE ANALOGUE COPS Heavy Hands (Restoration)

Die aus Italien stammenden und in Berlin lebenden DJs und Produzenten Lucretio und Marieu betreiben seit 2007 ihr eigenes Label Restoration. Darauf gestehen sich...

BONOBO The North Borders (Ninja Tune)

Die Zeichen stehen auf Veränderung. Immer wieder gab Simon Green zu verstehen, wie gerne er sich über die Jahre den Chillout/Lounge-Stempel von der Stirn...

CLOUDS Ghost Systems Rave (Turbo)

Als 19- und 20-Jährige waren Calum Macleod and Liam Robertson 2011 die jüngsten Musiker, die je von Tigas Label Turbo gesignt wurden. Die Tracks...

CONQUERING ANIMAL SOUND On Floating Bodies (Chemikal Underground)

Flott mit Stolpersteinen, so klingt der dancey Pop des Duos Conquering Animal Sound aus Glasgow. Die meisten dieser Hänger sind einkalkuliert, bestehen doch die...

VOIGT & VOIGT Erdingertrax (Kompakt)

Gerade noch wird der Autorentechno von Die Zauberhafte Welt der Anderen vielerorts gefeiert, schon legen die Voigt-Brüder wieder nach und bedienen mit der Erdingertrax-Zusammenstellung...

SUBJECTED Zero (Vault Series)

Das Kollektiv hinter Vault Series um Subjected war seit der Gründung des Labels 2010 darum bemüht, keine großen Reden zu schwingen. Die Musik soll...

OOFJ Disco To Die To (Fake Diamonds)

Manche Albentitel geben ihr Programm so eindeutig vor, dass man am Ende enttäuscht ist, wenn die geweckten Erwartungen tatsächlich erfüllt wurden. Disco To Die...

LOCUST You’ll Be Safe Forever (Editions Mego)

Mark Van Hoen ist seit fast zwanzig Jahren in der verwinkelten Welt zwischen experimentellem Ambient und atmosphärischer Electronica unterwegs. Seine Musik hat auch in...