burger
burger
burger

Die besten elektronischen Alben

24. DJ SPRINKLES Midtown 120 Blues (Mule Musiq, 2009)

Text: Sascha Uhlig | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013)   Interview: DJ Sprinkles (alias Terre Thaemlitz) Terre, kannst du...

34. HERBERT 100 lbs (Phono, 1996)

Interview: Heiko Hoffmann | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013)   Interview: Matthew Herbert Die Stücke auf „100 lbs“ gehören...

31. FENNESZ Endless Summer (Mego, 2001)

Text: Arno Raffeiner | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Es heißt, Christian Fennesz habe immer wieder Brian...

36. DEPECHE MODE Violator (Mute, 1990)

Text: Heiko Hoffmann | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Andere ihrer Alben waren sicher einflussreicher, andere Songs...

37. CARIBOU Swim (City Slang, 2010)

Text: Christoph Braun | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Fire Music, so nannte der Saxofonist und Jazz-Erneuerer...

39. PORTISHEAD Dummy (Go! Beat, 1994)

Text: Heiko Hoffmann | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Dummy, das Debütalbum von Portishead, definierte bei Erscheinen...

33. CARL CRAIG Landcruising (Blanco Y Negro, 1995)

Text: Holger Klein | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) In Landcruising, dem ersten Album von Carl Craig,...

40. NICOLETTE Now Is Early (Shut Up And Dance, 1992)

Text: Daniel Fersch | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Nicolette Suwoton bekam nach dem Erscheinen dieses Albums...

32. BLACK DOG PRODUCTIONS Bytes (Warp, 1993)

Text: Thilo Schneider | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Von 1992 bis 1994 gab es auf dem...

35. THE KLF Chill Out (KLF Communications, 1990)

Text: Heiko Hoffmann | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) The KLF waren für eine ganze Reihe von...

38. LCD SOUNDSYSTEM Sound Of Silver (DFA, 2007)

Text: Heiko Hoffmann | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Denkt man an LCD Soundsystem, klingt zuerst ihre...

48. 808 STATE Newbuild (Creed, 1988)

Text: Holger Klein | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Die Geschichte von 808 State begann im Eastern...

46. JEFF MILLS Waveform Transmission Vol. 1 (Tresor, 1992)

Text: Alexis Waltz | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Fast alle Detroit-Helden haben mit der fehlenden Anerkennung...

45. PLASTIKMAN Consumed (M_nus / NovaMute, 1998)

Text: Thilo Schneider | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Consumed war das dritte Album von Richie Hawtins...

43. MR. FINGERS Ammnesia (Jack Trax, 1988)

Text: Finn Johannsen | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Es ist bezeichnend, dass Larry Heard von den...