30 Jahre polnische Technoszene dokumentiert auf 700 Seiten – Radosław Tereszczuk, Łukasz Krajewski und Artur Wojtczak, drei Raver und zugleich das Herausgeber-Trio von 30 lat polskiej sceny techno, wollen das leider nur polnischsprachige Buch im Herbst dieses Jahres veröffentlichen.

Enthalten sind Texte von mehr als 70 Akteur*innen der polnischen Szene sowie Fotos aus unerschlossenen privaten Sammlungen.

„Auf mehr als 700 Seiten haben wir Geschichten von Menschen gesammelt, die die Techno-Szene in der Vergangenheit und heute mitgestaltet haben, die erzählen, wie Musik und Ereignisse ihr Leben und Polen als Land verändert haben. Jeder, der der faszinierenden Kraft des Raves wenigstens einmal erlegen ist, wird etwas für sich selbst finden. Es ist der Rave, den der PLUR als sein Credo nahm: Frieden, Liebe, Einheit, Respekt”, schreiben die Macher auf der Fundraising-Seite.

Mit der Vorfinanzierung auf wspieram.to kletterte das Projekt bereits über sein Ziel von 30.000 PLN (etwa 6600 Euro) hinaus. Wer sich trotzdem mit einem Bild an der Wand des Verlagshauses verewigen möchte, kann dies noch immer mit einer Spende in die Wege leiten.

Zum Spenden und zu mehr Infos zum Buch gelangt ihr hier.