Foto: Presse (Kapote)

Kapote ist Kopf des Münchner Disco-, Neofunk- und Nasytyhouse-Labels Toy Tonics. Der studierte Jazzpianist und Multiinstrumentalist veröffentlichte im Juni sein Debütalbum What It Is, dessen Tracks ihren Weg in Sets von DJs wie The Black Madonna, Gerd Janson und Moodymann fanden. Jetzt kommt eine zweite Remix-EP zum Album, die mit Neuinterpretationen von Art Of Tones, Rahaan und Sworn Virgins aufwartet.

„Delirio Italiano” besticht mit warmem Groove und, der Titel lässt es vermuten, Italo-typischen bleepy sounds. Das warme Bassriff harmoniert mit den freudig gestimmten Backgroundvocals, die die Melodie der Gitarre aufnehmen, die eigentlichen Lyrics, natürlich: Italienisch. Die MPC-bewährten Drumsounds halten sich angenehm zurück und geben dem Track einen organischen, instrumental vertont wirkenden Sound, der zurück in die Sonne der 80er Jahre führt. Nur der Titel ist irreführend, statt Delirium wird hier Hochgefühl propagiert. Die bevorzugte Playtime für diesen Jam ist der späte Nachmittag oder frühe Abend, ganz gleich, ob man sich dazu einen Spritz einschenkt oder beseelt über die Terasse eines Strandclubs fegt.

Höre die exklusive Trackpremiere für „Delirio Italiano“ hier!

Kapote – Remix Ep 2 – (Toy Tonics)

1. Delirio Italiano (Dub)
2. Jaas Funk Haus (Art of Tones Remix)
3. Jaas Funk Haus (Rahaan Remix)
4. Jaas Funk Haus (Sworn Virgins Remix)
5. Delirio Italiano

Format: 12″, Digital

VÖ: 06.09.2019