Donnerstag, 8. Dezember 2016
Schlagworte Surpreme Cuts

SCHLAGWORTE: Surpreme Cuts

SUPREME CUTS Divine Ecstasy (Memphis Industries)

Die Produzenten Mike Perry und Austin Kjeultes entschieden sich bewusst, nach ihrem Instrumental-Debütalbum Whispers In The Dark und dem großartig-unheimlichen Kollaborationsalbum Chrome Lips mit dem Rapper Haleek Maul, Gesang in den Mittelpunkt zu stellen.

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

74,468FansGefällt mir
3,426AbonnentenFolgen
37,459AbonnentenFolgen
10,541AbonnentenFolgen
201AbonnentenAbonnieren
3.426 Abonnenten
Folgen