Freitag, 9. Dezember 2016
Schlagworte Reviews Groove 143

SCHLAGWORTE: Reviews Groove 143

GOLD PANDA Half Of Where You Live (Ghostly International)

Tibetische Gebetsglocken, Zitherzupfen und in sich versponnene Melodienverläufe: Das mag jetzt nach fernöstlicher Folklore deluxe klingen, ist aber mehr oder weniger eine eilige Kurzzusammenfassung...

GREGOR SCHWELLENBACH spielt 20 Jahre Kompakt (Kompakt)

Kompakt als Kammermusik: Zum Label-Jubiläum hat Gregor Schwellenbach, umtriebiger Komponist von Musik für Film, Fernsehen und Theater, Höhepunkte des Kompakt-Katalogs neu eingespielt. Darunter sind...

LAUREL HALO Behind The Green Door (Hyperdub 071)

Laurel Halo mit einer möglichen Referenz an den psychedelischen Sexfilm gleichen Titels, der 1972 kurz mal Hoffnungen auf intelligente und ästhetisch anspruchsvolle Pornos nährte....

GLIMPSE True South EP (Aus Music 1347)

Hallo, Sklave des Beats, die Trommel ruft! Glimpse benutzt in „True South“ trocken-appellative Paukensounds, was immer nach Galeere klingt und hier seinen Auftrag perfekt...

STEVEN TANG Disconnect To Connect (Smallville)

Steven Tang und Smallville – gesucht und gefunden. Seit mehr als zehn Jahren träumt Steven Tang aus Chicago davon, ein Album zu veröffentlichen. „Interstice“,...

JUSTICE Access All Arenas (Warner)

Deadmau5 gab neuerdings unumwunden zu, dass bei seinen Konzerten fast alles vom Band kommt. Wie kaum sonst ein elektronischer Stadion-Act haben Justice das tatsächliche...

MUGWUMP Boutate (International Feel 026)

Kaum ein Label unserer Tage hat ein so markantes Profil entwickelt wie International Feel. Gewissermaßen als Whatever We Want des kleinen Mannes zeigen sie...

KMFH (KYLE HALL) The Boat Party (Wild Oats)

Mike Huckaby schwärmt in höchsten Tönen von seiner Musik, Omar-S verhalf ihm zum ersten Release, Anthony „Shake“ Shakir vertraut ihm alte Tapes zur Wiederveröffentlichung...

MATHEW JONSON Her Blurry Pictures (Crosstown Rebels)

„Hurra“ wird manch einer aufschreien – das erste Soloalbum von Mathew Jonson seit drei Jahren. Crosstown Rebels als Labelheimat überrascht dann schon auf den...

SVEN TASNADI Slow (Oh!Yeah!)

Mit einer Reise durch Dub und Raum wirft Sven Tasnadi sämtliche Erwartungshaltungen an sein Debüt über den Haufen: Werden die Produktionen des Leipzigers doch...

GREGOR TRESHER Nightcolors (Break New Soil)

Die klangliche Vision des jüngst zu Depeche Mode-Remixer-Ehren gekommenen Gregor Tresher ist in ihrer unnachahmlichen Synästhesie zwischen melancholisch gesättigter Harmonie und reduziert rhythmischem Nachdruck...

MARCELUS Emerald EP (Tresor 261)

Der junge Pariser stellt wieder einmal sein umwerfendes Talent unter Beweis. Man kann nur staunen über das Niveau von Sounddesign und Arrangement seiner sieben...

RIPPERTON A Little Part Of Shade (Green)

Zuhören. Mit geschlossenen Augen. Mit jeder Faser. So ist der Mann aus Lausanne auf dem Cover seines zweiten Albums zu sehen, und so lautet...

KAROCEL Plaited (Freude am Tanzen)

Antje Seifahrt, Marcel Aue, Robert Krause und Martin Kohlstedt sind das Elektropop-Quartett Marbert Rocel. Mit drei Alben auf Compost und verschiedenen Singles haben sich...

FENIN Heartware (Shitkatapult)

Man muss sich Dub, Pop, Elektroakustik und Techno als verschiedene Strömungen auf dem Ozean der Musik vorstellen. Am Zusammenfluss dieser Strömungen entstehen Wellen. Und...

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

GROOVE 164

74,489FansGefällt mir
3,430AbonnentenFolgen
37,635AbonnentenFolgen
10,543AbonnentenFolgen
205AbonnentenAbonnieren
3.430 Abonnenten
Folgen