Sonntag, 4. Dezember 2016
Schlagworte Reviews Groove 139

SCHLAGWORTE: Reviews Groove 139

ZOMBIE NATION RBG (Turbo)

Zombie Nation meldet sich mit dem fünften Studioalbum zurück. Und was Florian Senfter da produziert hat, knüpft quasi nahtlos an die alten Knarz- und...

STANTON DJC.4 DJ-Controller

Text: Numinos Erstmals erschienen in Groove 139 (November/Dezember 2012) Wie oft steht man morgens auf dem Balkon, trinkt den ersten Kaffee, bläst den Rauch der Frühstückszigarette...

HANS PLATZGUMER / DIDI NEIDHART Musik = Müll (Limbus)

Genauer gesagt Datenmüll, denn zu dem wird selbst die allerbeste Musik, wenn ihr Hörer nicht mehr weiß, dass er sie irgendwo auf einer Festplatte...

ADMX-71 Second System (Sonic Groove Experiments)

Das Second System, das nie zu Ende gebaute zweite U-Bahn-System New Yorks, übt seit jeher eine große Faszination auf Urban Explorers, Stadthistoriker und Graffitisprüher...

ANIMAL COLLECTIVE Centipede Hz (Domino)

Der erste Eindruck: Overkill. Animal Collective goes David Guetta. Die Ohren klingeln – allerdings nicht von den Klingeltönen aus denen Guetta & Co ihre...

ANSTAM Stones & Woods (50 Weapons)

Anstams Debütalbum Dispel Dances schlug vergangenes Jahr hohe Wellen. Die Kompromisslosigkeit und gleichzeitige Experimentierfreudigkeit mit dem Anspruch, organisch klingende Musik zu schaffen, beeindruckte. Dieser...

BJÖRK Bastards (One Little Indian)

Ich glaube, es war Richard D. James, der Björk mal auf diesen Seiten mit einem Kind im Spielzeugladen verglichen hat, und daran hat sich...

BLACKBELT ANDERSEN II (Full Pupp)

Im Lichtschatten des Prinsen hat sich Blackbelt Andersen anscheinend immer wohl gefühlt. Frühe EPs der zwei belegen eine Seelenverwandtschaft. Auf seinem neuen Album, ebenso...

BOYS NOIZE Out Of The Black (Boysnoize)

Kaum ein Produzent hat den Clash-Sound der Jahrtausendwende mit so viel Einsatz und Ideen weiterverfolgt wie Boys Noize. Auf seinem Debüt von 2007, Oi...

FALKO BROCKSIEPER Shortcake Strategy (Treibstoff)

Als Heavy Day, Falko Brocksiepers vorletztes Album, im Sommer 2008 erschien, hatte sich die Finanzkrise noch nicht in voller Wucht angekündigt. Die melancholische Stimmung...

TERRENCE DIXON From The Far Future Pt. 2 (Tresor)

Nach zwölf Jahren begibt sich Terrence Dixon erneut in die ferne Zukunft, beziehungsweise kommt daraus zurück. Der Futurismus von Techno mag heute zwar weitgehend...

BRIAN ENO Lux (Warp)

Er kann es noch. Nach zwei eher überfrachteten und auch ein bisschen überkandidelten Alben bei Warp hat Brian Peter George St. John le Baptiste...

FAIRMONT Automaton (My Favourite Robot)

Jake Fairley war ja irgendwie immer schon mehr Rock als Techno. Auch wenn da kontinuierlich Dancefloor-Kracher auf Traum oder Areal zwischengeschoben wurden, die Tendenz...

MARK FELL Sentielle Objectif Actualité (Editions Mego)

Sentielle Objectif Actualité, auf Englisch „Sensate Focus“, ist eine Körpertechnik, die sich vom üblichen Verständnis von Sex als Penetration weitgehend verabschiedet hat. Der Fokus...

MARKO FÜRSTENBERG Gesamtlaufzeit (Rotary Cocktail)

Mit diesem frisch editierten und gemasterten Scheibchen Schwarzgold setzen Rotary Cocktail Marko Fürstenbergs erstem Album, das 2003 auf dem Netlabel Thinner erschien, nun das Denkmal, das ihm gebührt.

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

74,392FansGefällt mir
3,412AbonnentenFolgen
37,340AbonnentenFolgen
10,534AbonnentenFolgen
200AbonnentenAbonnieren
3.412 Abonnenten
Folgen