Sonntag, 4. Dezember 2016
Schlagworte Review Groove 156

SCHLAGWORTE: Review Groove 156

JACQUES RENAULT Zentrum (Let’s Play House)

Das als Doppel-LP konzipierte Debütalbum wird flankiert von einer Maxi mit zwei Non-Album-Tracks zuzüglich Remixen von John Barera & Will Martin und Sisterhood. Obwohl nahezu auf allen Tracks Gäste – von seinem Runaway-Partner Marcos Cabral über Luke Jenner bis zu The Emperor Machine – beigesteuert haben, wirkt Zentrum zwar extrem vielfältig, aber nicht ausgefranst, sondern sehr konzentriert.

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

74,392FansGefällt mir
3,412AbonnentenFolgen
37,340AbonnentenFolgen
10,534AbonnentenFolgen
200AbonnentenAbonnieren
3.412 Abonnenten
Folgen