Montag, 5. Dezember 2016
Schlagworte Power House

SCHLAGWORTE: Power House

HEAD HIGH Home. House. Hardcore. (Power House)

Kein anderer Berliner Producer hat in den letzten Jahren die Berliner Vision von Techno und Clubmusik mit einer solchen Vehemenz herüber gebracht wie René Pawlowitz alias Shed.

HEAD HIGH Megatrap (Power House)

Head High ist das verlässlichste Pseudonym von René Pawlowitz. Während die Grenzen zwischen Shed-, Wax- oder EQD-Platten manchmal verfließen, sind die Koordinaten für Head High fest zwischen House und UK Hardcore verschraubt.

WK7 / HEAD HIGH Do It Yourself / Rave (Power House...

Da ist das Ding! Um keine Platte wurde in den vergangenen Monaten ein ähnlich großes Bohei wie um ein schlichtes Whitelabel mit der verheißungsvollen...

HEAD HIGH It’s A Love Thing (Power House 101)

In all dem UK-Durcheinander der frühen Neunziger gab es mal ein Genre namens Hardhouse. Was genau das sein soll, weiß zwar auch heute noch...

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

74,398FansGefällt mir
3,414AbonnentenFolgen
37,445AbonnentenFolgen
10,535AbonnentenFolgen
201AbonnentenAbonnieren
3.414 Abonnenten
Folgen