Dienstag, 6. Dezember 2016
Schlagworte Perlon

SCHLAGWORTE: Perlon

Portable

„Ein genaues Konzept würde mich einengen“

Alan Abrahams folgt nur selten einer einzigen Passion, dafür immer seinem Herz. Sebastian Weiß sprach mit ihm über sein neue LP für !k7.

VILOD Safe In Harbour (Perlon)

Der Alias Vilod ist aus dem ersten Buchstaben der Nachnamen von Ricardo Villalobos und Max Loderbauer zusammengesetzt. Safe In Harbour ist ihre erste größere Veröffentlichung seit ihren Bearbeitungen von Stücken des Moderne-Klassik-Labels ECM: Re:ECM.

MARGARET DYGAS In Wood / That Oops (Perlon 100)

Wer zum runden Geburtstag jetzt das riesen Superlongevity-Statement oder zumindest eine Platte der Perlon-Gründerväter erwartet hat, wird sich wohl die Augen reiben.

SAN PROPER Yestoday (Perlon 099) / Pet=Master EP (Arma...

Der Amsterdamer Underground-Veteran San Proper ist für seine mitunter bizarr-weirden sowie schrulligen Produktionen bekannt. Die zwei neuen EPs für Perlon und das russischen Label Arma stellen da natürlich keine Ausnahmen dar.

FUMIYA TANAKA Dark Pad (Perlon 098)

Nachdem Tanaka auf Torema zuletzt wieder stilistische Verbundenheit mit der Motorcity durchblitzen ließ, ist Perlon aktuell seine Spielwiese, um sich nach Herzenslust in minimal-technoiden...

DIE BESTEN ELEKTRONISCHEN ALBEN Platz 65-61

  65. NICOLAS JAAR - Space Is Only Noise (Circus Company, 2011)   „Das Spektrum reicht hierbei von experimenteller Elektronik über Downbeat-Nummern bis zu filmmusikartigen Tracks .“...

HORROR INC. Briefly Eternal (Perlon)

Zur Jahrtausendwende war die Techno-Euphorie der Neunziger zum großen Teil verflogen. Die Szene suchte nach Wegen, neu anzusetzen. Die Clicks-&-Cuts-Producer entwickelten mit den neuen...

15 JAHRE PERLON Ausstellung und Pop-up-Store in Berlin

In der Welt von Perlon war Musik noch nie eindimensional. Mindestens so bedeutend wie der hörbare Inhalt ist für das Label, das konsequent auf...

RICARDO VILLALOBOS Dependent And Happy (Perlon)

Untendrunter ein verlässlich rollendes rhythmisches Fundament, obendrüber mehr oder minder frei flottierende Ereignisse: In dem Klangraum, der sich zwischen diesen Elementen auftut, haben sich...

ZWEI GENERATIONEN HOUSE Portable und Traxx in Berlin

In den Jahrescharts der Groove-Redakteure landete Portables Album  I n t o  I n f i n i t y  gleich mehrfach unter den...

PORTABLE Into Infinity (Perlon)

House auf Albumlänge. Da stellt sich das immanente Problem der wesenhaften Unmöglichkeit. Eine Musik, die in Clubs und für Clubs erfunden wurde, eignet sich...

MELCHIOR PRODUCTIONS LTD Bums 4 Higher (Perlon 87)

Thomas Melchior ist eine der tragenden Säulen im Perlon-Pantheon. Seine Mischung aus House, Melodie- und Stimmfragmenten sowie dem, was niemand mehr „Minimal nennen“ möchte,...

MARGARET DYGAS Margaret Dygas (Perlon 86)

Sechsundvierzig Minuten dauert diese Doppelmaxi, zu Prä-CD-Zeiten war das so lang wie ein Album. Und auch inhaltlich macht Margaret Dygas hier eher Hörmusik, die...

SAN PROPER A Cat Called Mice (Perlon 85)

Diese Platte ist so absonderlich und phantastisch wie ihr Titel. Mittlerweile Teil der Perlon-Stammbesetzung und der Firmenphilosophie gemäß an nichts weniger interessiert als an...

DIVERSE Superlongevity Five (Perlon)

Kaum ein Label hat sich so beharrlich über die Regeln der Clubmusik hinweggesetzt wie Perlon. Das Label betreibt keine Website, verkauft keine MP3s, macht...

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

74,422FansGefällt mir
3,416AbonnentenFolgen
37,459AbonnentenFolgen
10,536AbonnentenFolgen
201AbonnentenAbonnieren
3.416 Abonnenten
Folgen