Dienstag, 6. Dezember 2016
Schlagworte Matthias Reiling

SCHLAGWORTE: Matthias Reiling

SESSION VICTIM See You When You Get There (Delusions Of Grandeur)

Zwei Jahre sind ins Land gegangen seit Hauke Freer und Matthias Reiling alias Session Victim mit The Haunted House Of House ihr Albumdebüt gegeben haben. Wie beim Vorgänger bleibt die britische Freerange-Schwester Delusions of Grandeur das Label der Wahl, bei der Produktion des Nachfolgers See You When You Get There wagten die beiden jedoch den Sprung vom Schlafzimmer ins Studio.

SESSION VICTIM Can’t Help It (Retreat 014)

Hauke Freer und Matthias Reiling tauchen mit „Can’t Help It“ in noch tiefere Housegewässer ab, als man es ohnehin schon von ihnen gewohnt ist....

SESSION VICTIM Glow In The Dark (Delusions Of Grandeur 031)

Den Sampler nochmal ordentlich mit Samples bestücken und schon geht’s los mit der wilden Fahrt. Nach ihrem Debütalbum in 2012 schieben Freer und Reiling...

DIVERSE Futur II (Giegling)

Auch als Agnostiker muss man dem Herrgott auf den Knien dafür danken, dass es heutzutage noch Labels wie Giegling gibt. Im Innersten und Äußeren...

SESSION VICTIM The Haunted House Of House (Delusions Of Grandeur)

Hauke Freer und Matthias Reiling waren mit ihrem gemeinsamen Projekt Session Victim in England schon immer wohlgelitten. Ihr Debüt, die „No Friends EP“, erschien...

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

74,417FansGefällt mir
3,416AbonnentenFolgen
37,459AbonnentenFolgen
10,536AbonnentenFolgen
201AbonnentenAbonnieren
3.416 Abonnenten
Folgen