Freitag, 9. Dezember 2016
Schlagworte Matthew Dear

SCHLAGWORTE: Matthew Dear

MATTHEW DEAR Beams (Ghostly International)

2012 vergeht schon der dritte Sommer ohne einen Dancefloor-Smasher von Matthew Dear. Seine Club-Pseudonyme Jabberjaw, False und Audion ruhen auch weiterhin. Auf Beams konzentriert...

FREEBASE Frankfurt am Main

Paris Mitchel – Juke Joints Vol. 1 Unknown – Gainsbard/ Blaze vs. Mountain Levon Vincent – Man Or Mistress EP Anthony Collins – Don´t Look Down Unkown –...

DIVERSE Superlongevity Five (Perlon)

Kaum ein Label hat sich so beharrlich über die Regeln der Clubmusik hinweggesetzt wie Perlon. Das Label betreibt keine Website, verkauft keine MP3s, macht...

MATTHEW DEAR Black City (Ghostly International)

Elf Jahre sind vergangen seit Matthew Dears allererster Veröffentlichung. Der Partytrack „Hands Up For Detroit“, später gecovert von Fedde Le Grand, ist damals unter...

MATTHEW DEAR Asa Breed (Ghostly International)

Mit Asa Breed hat Matthew Dear ein Popalbum produziert: In jedem der dreizehn Tracks steht seine Stimme im Zentrum, keine Nummer ist länger als...

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

GROOVE 164

74,489FansGefällt mir
3,430AbonnentenFolgen
37,635AbonnentenFolgen
10,543AbonnentenFolgen
205AbonnentenAbonnieren
3.430 Abonnenten
Folgen