Sonntag, 4. Dezember 2016
Schlagworte Kann

SCHLAGWORTE: Kann

Conne Island

Saisoneröffnung

Das Conne Island macht nach der Sommerpause die Tore auf - und tagelang nicht wieder zu! Wir verlosen Gästelistenplätze für die dreitägige Party!

Steppin‘ Wolf

Links oder rechts swipen?

Bücherwurm mit Nikotinleidenschaft sucht Romanfigur für ruhige Stunden. Steppin' Wolf debütiert auf dem Kann-Ableger Mana All Nite. Hört jetzt "Heart Shakra"!

K-LOSING Der Kann Recordstore in Leipzig schließt

Im Jahr 2012 wurde aus dem Freezone-Plattenladen in Leipzig der Kann Recordstore. Damals übernahm Alexander Neuschulz alias Sevensol die Geschäftsführung, nachdem sein Vorgänger Steffen...

MAP.ACHE Leave & Keep (Kann 019)

„Ulfo“, das Debütalbum von Map.ache, weiß auch zwei Jahre nach dem Release noch zu glänzen.

JOHANNES BECK Beyond Pleasure And Pain (Kann)

Mit seiner tatsächlich originellen Mischung aus atmosphärischer Tiefe, die sich weniger durch dicke Streicherteppiche als durch melodiöse Hooks, Repetition, Rhodes Sounds und organisch anmutende (dann aber doch elektronische) Instrumentierung auszeichnet, und einer aus rumpelig verspielter Schrulligkeit geborenen Jazzigkeit, scheint Beck in seinen besten Momenten mal in einer Tradition mit Matthew Herberts Dr Rockit-Tracks zu stehen, erinnert dann irgendwie auch mal an Theo Parrish und macht schließlich doch irgendwie sein komplett eigenes Ding.

FALKE Algebra (Kann 016)

Die zweite Platte des Leipziger Produzenten Falke auf Kann führt uns zurück in die frühen bis mittleren neunziger Jahre. Drei der vier Stücke reiten...

DANIEL STEFANIK In Days Of Old Pt.3 (Kann 015) / DANIEL...

Bereits drei Jahre ist es her, als der erste Teil von Daniel Stefaniks Konzeptreihe „In Days Of Old“ auf dem Leipziger Label Kann erschienen...

LEIPZIG TANZT Groove und RBMA Radio Berlin, die erste

In Leipzig tut sich etwas: Neue Clubprojekte sprießen aus dem Boden und Labels wie Kann, Rivulet, Rose Recordings oder Analogsoul machen Künstler aus der...

PHILIPP MATALLA Lack Of Loss (Kann 014)

To dance or not to dance: „Alright“ von Philipp Matalla ist ein Housetrack, der seine eigene Trägheit, Faulheit, den Widerstand gegen jegliche Bewegung mitdenkt....

DIVERSE Kann RSD II (Kann RSD II)

Kann widmet den zweiten Teil seiner Record-Shop-Day-Serie dem schwarzen Gold und dessen Dealern. „If“ von Lake People rollt behutsam dem Sonnenuntergang entgegen und baut...

MAP.ACHE Ulfo (Kann)

Eines der schönsten House-Alben dieser Tage stammt von Map.ache aus Leipzig. Ulfo interessiert sich nicht für den Trubel in den großen Clubs. Die Tracks...

SEVENSOL & BENDER How Not To Loose Things (Kann 012)

Dritte Platte des Leipziger Duos Sevensol & Bender auf Kann. Die beiden bleiben konzentriert bei der Sache, ihren luftigen Deep-House-Vibe verlieren sie in keinem...

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

74,391FansGefällt mir
3,413AbonnentenFolgen
37,340AbonnentenFolgen
10,534AbonnentenFolgen
200AbonnentenAbonnieren
3.413 Abonnenten
Folgen