Dienstag, 6. Dezember 2016
Schlagworte Innervisions

SCHLAGWORTE: Innervisions

Smirnoff Sound Collective: Inside Innervisions

Der größte gemeinsame Nenner

Âme und Dixon legen nicht nur Wert auf Ehrlichkeit, sondern wollen sich auf der Geschichte ihres Labels Innervisions keineswegs ausruhen. Seht jetzt unsere Dokumentation über eines der vier Smirnoff Sound Collectives!

Amsterdam Dance Event 2016

Stadt in Gelb und Schwarz

Die Übersicht bewahren? Das war auf dem Amsterdam Dance Event wie jedes Jahr unmöglich. Es blieb eine schöne individuelle Erfahrung.

Marcus Worgull

Wilde Möhre Podcast 2016

Nicht mehr lange, dann startet das sympathische Öko-Festival die dritte Runde. Marcus Worgulls Mix wärmt uns dafür auf!

Smirnoff Sound Collective: Âme & Aera at Ikarus

Âme & Aera at Ikarus

Advertorial: Wenn Smirnoff die bedeutenden Kollektive unserer Szene würdigt, darf Innervisions nichts fehlen. Âme und Aera waren zuletzt auf dem Ikarus Festival geladen. Wir präsentieren ihre dortigen Sets in voller Länge!

Smirnoff Sound Collective: Gemeinsam nach vorn

Advertorial

Smirnoff bringt fünf stilprägende Kollektive auf Festivaltour. Wer bei den einzigartigen Partys nicht dabei sein kann, darf sich auf exklusive Mixe und neue Musik freuen.

GROOVE PRÄSENTIERT ADE 2015 (Amsterdam, 14.-18.10.15)

Es gibt viele gute Gründe für einen Amsterdam-Besuch, für Musik-Fans ist das Amsterdam Dance Event der beste. In über 100 Venues bietet das Festival nicht nur für Ravende, sondern auch Branchen-Interessierte ein umfangreiches Programm an. Jetzt heißt es schleunigst den ADE-Zug zu entern!

DIVERSE Secret Weapons 7 (Innervisions 057)

Innervisions' „Secret Weapons“-Serie existiert schon fast so lange wie das Label. Während am Anfang Lizenzierungen in Vergessenheit geratener oder nicht angemessen gewürdigter Tracks versammelt wurden, erscheinen hier nur noch neue und exklusive Stücke.

RECONDITE IFFY (Innervisions)

Deutlich über 50 Katalognummern und nach Tokyo Black Star aus dem Jahr 2009 erst die zweite Albumveröffentlichung auf Innervisions. Dafür zeigt sich mit Lorenz Brunner alias Recondite auch noch ein Künstler verantwortlich, der durch seinen Output bereits seit längerem verstärkt ins öffentliche Interesse drängt – da liegt die Messlatte dementsprechend hoch.

RECONDITE Levo EP (Innervisions 055)

Mit seinem dritten Album Iffy zeigt sich Lorenz Brunner auf Innervisions nicht wie gewohnt von seiner düsteren und melancholisch anmutenden Seite. Daher klingen auch „Levo“ und „Garbo“, die nun zusätzlich gemeinsam auf einer separaten EP ausgekoppelt werden, zurückhaltender und emotionaler.

DIVERSE Secret Weapons 6 (Innervisions 052)

Seit einiger Zeit spricht Dixon von seinem Interesse an Trance. Hier erfährt man, was er damit meint. Was im Neo Trance minimalistisch und kühl klingt, wird hier aus Innervisions’ Deep-House-Definition aufgearbeitet

DANIEL BORTZ & SASCHA SIBLER Young World (Innervisions 051)

Daniel Bortz, der erst vergangenes Jahr sein Debütalbum auf seinem Stammlabel Suol veröffentlichte, und Sascha Sibler, der bisher kaum in Erscheinung trat, verbindet eine enge Freundschaft und die Liebe zur Tiefe des Sounds. Auf ihrer zweiten gemeinsamen EP geht ihnen darüber leider der Groove abhanden.

INNERVISIONS Über das Auflegen

Es gibt zahlreiche Faktoren, die ein DJ-Set beeinflussen: das Publikum, der Ort, die Zeit und nicht zuletzt die Tagesform des DJs selbst. Die Innervisions-Betreiber Dixon und Âme wissen das so gut wie kaum jemand anders, denn 2013 markierte dank etlichen Auftritten von kleinen Clubs bis hin zu großen Festivals einen vorläufigen Höhepunkt ihrer DJ-Karrieren.

RECONDITE / FRANKEY & SANDRINO / DAVID AUGUST / ORSON WELLS...

Neun Jahre nach Labelgründung feiert Innervisions die 50. Veröffentlichung mit vier zeitgleich erscheinenden EPs. Anlässlich dieses Ereignisses wird nicht wehmütig zurückgeschaut, stattdessen haben Dixon sowie Frank Wiedemann und Kristian Rädle von Âme für die symbolträchtige Katalognummer das Zepter an einige junge und aufstrebende Produzenten übergeben, die bislang noch nicht auf Innervisions in Erscheinung getreten sind.

MICHAEL GRACIOPPO Creep Remixes (Innervisions 049)

„Creep“ von Michael Gracioppo aus Kanada stellte im vergangenen Jahr eine eigentümliche, neuartige Verbindung von Techno und Folk her.

DAVID AUGUST Groove Podcast 28 (Innervisions 50 Mix)

Dass wir für die 28. Ausgabe nun die goldene Regel brechen, Künstler nicht in einem so kurzen Abstand ein zweites Mal für die Podcast-Reihe einzuladen, liegt an zwei Gründen: Erstens ist David Augusts neuer Mix ein ganz besonderer und zweitens steht er erneut in Verbindung mit einer Groove-Titelgeschichte.

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

74,425FansGefällt mir
3,419AbonnentenFolgen
37,459AbonnentenFolgen
10,537AbonnentenFolgen
201AbonnentenAbonnieren
3.419 Abonnenten
Folgen