Dienstag, 27. September 2016
Schlagworte 4AD

SCHLAGWORTE: 4AD

HOLLY HERNDON Platform (4AD)

Platform ist das zweite Album der Laptop-Musikerin Holly Herndon, entstanden in Kollaboration mit zahlreichen Gesinnungsgenossen, wie etwa der Sopranistin Amanda DeBoer Bartlett oder dem Drag-Performer Colin Self.

SOHN Tremors (4AD)

Zugegeben, das Wannabe-Genre „Future R&B“ ist vielleicht nicht der beste Begriff, um unter ihm eine Vielzahl an Platten zu subsumieren. Dennoch ist der Trend von Soul-infizierter Synthie-Musik, die sich Mitteln von TripHop über Neunziger-Pop bis hin zu Dubstep bedient, mehr als auffällig.

ZOMBY With Love (4AD)

Dem Auf und Ab von Hardcore- und Electronic Listening-Pieces seiner bisherigen Veröffentlichungen macht Zomby nun mit einem Doppelalbum ein Ende. With Love Vol. 1...

ARIEL PINK’S HAUNTED GRAFFITI Mature Themes (4AD)

„I’m just a Rock’n’Roller from Beverly Hills, my name is Ariel and I am a nymph!“ – allein für diese Textzeile möchte man Ariel...

GESTALTER Vaughan Oliver

Text: Heiko Hoffmann Erstmals erschienen in Groove 135 (März/April 2012) Vaughan Oliver gehört zu den einflussreichsten Plattencover-Designern der vergangenen dreißig Jahre. Seine Arbeiten – vor allem...

PURITY RING Shrines (4AD)

Kann sich noch jemand an Witch House erinnern? Nein? So nannte sich mal ein Genre, das irgendwo zwischen Glitch-Electronica mit Shoegaze-Haltung, HipHop-Beats, Elfenhaftigkeit und...

GRIMES Videos zum Nachtisch

Text: Florian Obkircher Erstmals erschienen in Groove 135 (März/April 2012) Claire Boucher alias Grimes nennt ihre Musik „Post-Internet“. Warum, das wird beim Hören ihrer neuen Platte...

GRIMES Montréal (4AD)

Foto: John Londono 1. Mozart‘s Sister – Leave It To Me 2. Rihanna – We Found Love 3. Selena Gomez – Love You Like A Love Song 4....

GRIMES Visions (4AD)

Pluckernde IDM-Beats, ein Springbrunnen hyperfarbener Melodiebögen, tiefste Bässe aus dem Alternativ-Universum, Bling-Bling-freier Leftfield-R&B und dazu ätherischer Gesang, der sich wie ein feiner Opiumschleier zwischen...

ZOMBY Nothing (4AD)

Mit „Nothing“ veröffentlicht Zomby eine Art Nachtrag zu seinem Album Dedication, ein Epilog, bestehend aus sieben kleinen Songminiaturen. Wahrlich neu ist das Material dabei...

JOKER The Vision (4AD)

Joker macht es einem auf seinem Debütalbum nicht eben leicht. Wie vor ihm schon Zomby ist er jetzt auf 4AD gelandet, der neuen Adresse...

ZOMBY Dedication (4AD)

Über das, was mal „Dubstep“ hieß, mittlerweile aber in seine Atome gespalten und aus reiner Verlegenheit „Bassmusik“ genannt wird, kann man denken, was man...

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Loco Dice

"Alter, ich werde nur kritisiert!"

Releases der Woche

Futter für die Plattentasche (KW 27)

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Aktuelle Ausgabe Bestellen

72,985FansGefällt mir
3,011AbonnentenFolgen
34,649AbonnentenFolgen
10,257AbonnentenFolgen
96AbonnentenAbonnieren
3.011 Abonnenten
Folgen