Samstag, 27. Mai 2017

Album

Shed

The Final Experiment (Monkeytown)

Sheds neues Album geht den Mittelweg zwischen Rave und Wohnzimmer.

The Other People Place

Lifestyles Of The Laptop Café (Warp)

Auf "Lifestyles Of The Laptop Café" geht es anders als bei Drexciya um die Liebe. Das einzige The Other People Place-Album ist von eindringlicher Intimität.

Moderat

Live (Monkeytown)

Das erste Live-Dokument der Techno-Boygroup eures Vertrauens gibt eine Ahnung von der Energie der vergangenen Tour.

Carsten Jost

Perishable Tactics (Dial)

Viel Melancholie steckt in diesen Tracks, Dennoch ist die neue Carsten Jost-LP kein trauriges Album. Hört jetzt exklusiv bei uns "Platoon RLX II"!

The XX

I See You (Young Turks)

Die erste LP ein Welterfolg, die zweite farblos - und nun? „We got carried away“, singen The XX auf "I See You". Da ist leider einiges dran.

Bonobo

Migration (Ninja Tune)

Die Gallionsfigur der Headz-Kultur, Bonobo, macht sich in seinem sechsten Album „Migration“ auf Ninja Tune an die Erforschung von Mensch und Raum.

Jay Daniel

Broken Knows (Technicolour/Ninja Tune)

Jay Daniel macht von Haus aus House, sein Debütalbum für Technicolour war eine der wichtigsten und innovativsten Platten der letzten Zeit.

Cummi Flu / Raz Ohara

Y (Albumlabel)

Mit ihrer zweiten Kollaboration "Y" werden Cummi Flu und Raz Ohara zu Schamanen, die ihr Publikum auf einen magischen Trip mitnehmen.

Prince Of Denmark

8 (Forum)

Ruede Hagelstein und Amin Fallaha haben sich ein massives Album voller peinlich genauen Unperfektheiten angehört.

Convextion

2485 (a.r.t.less)

Gerard Hanson lässt sich für seine Veröffentlichungen gerne Zeit. Seit seinem ersten Convextion-Album sind zehn Jahre vergangen. Die Wartezeit macht er mit diesem außerweltlich schönen Release vergessen!

Kassem Mosse

Disclosure (Honest Jon's)

Disclosure trägt die unangepasste Hanschrift Kassem Mosses: Schrille Synhts, blubbernde Modulation, unerwartete Rhythmuskurven.

Carla dal Forno

You Know What It's Like (Blackest Ever Black)

Neben ein paar droneigen und ausgesprochen egalen Klangexperimenten setzt Carla dal Forno den Fokus in ihrem Debütalbum vor allem auf verhallten Gesang und von satt-verrauschten Flächen umspielten Beats.

Factory Floor

25 25 (DFA)

Factory Floors zweites Album bietet superminimalistischen Mutant-Dance-Sound zwischen Post-Punk und Proto-Techno, mit Lyrics von denen nicht viel hängen bleibt.

Masayoshi Fujita & Jan Jelinek

Schaum (Faitiche)

"Schaum" von Masayoshi Fujita & Jan Jelinek ist ein Ambient-Album, das sich wenig Mühe gibt, wie eines zu klingen. Mit leichten, unverkrampften, Sounds wirkt es wie von Leidenschaft getragen.

Alpha 606

Afro-Cuban Electronics (Interdimensional Transmissions)

Alpha 606s Debütalbum "Afro-Cuban Electronics" für Interdimensional Transmissions ist eine futuristische Hommage an kubanische Kultur.

Popular

Blitz

Neuer Club in München

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Aktuelle Ausgabe bestellen

GROOVE 166

78,280FansGefällt mir
4,372AbonnentenFolgen
43,497AbonnentenFolgen
10,961AbonnentenFolgen
456AbonnentenAbonnieren
4.372 Abonnenten
Folgen