Roni Size/Reprazant – New Forms (Mercury)

In der Debatte um die Frage, welches der klassischen Drum’n’Bass-Alben denn nun wirklich das klassischste ist, hat New Forms von Roni Size/Reprazent mit seinem angespitzten R’n’B-Appeal auch nach 20 Jahren noch Aussichten, das Rennen zu machen. Um diesen Status, der 1997 mit einem Mercury Award obendrein kommerziell unterfüttert wurde, erneut in Erinnerung zu rufen, kommt das Debütalbum jetzt nicht bloß als remasterte LP neu heraus, sondern wird parallel mit einer 4-CD-Box von über fünf Stunden Spielzeit gewürdigt.

Neben dem originalen Doppelalbum samt Bonus-Zusatz gibt es einmal 80 Minuten Remixe von Kollegen wie Krust, Grooverider oder Photek und zudem weitere 80 Minuten mit einem von Roni Size zur Feier des Jubiläums aus weiteren Remixen und Edits angefertigten Mix. Das sind reichlich viele New Forms auf einen Haufen, aber sie machen nach wie vor Freude. Das Timing ist ebenfalls gut gewählt, hat Drum’n’Bass doch längst wieder Konjunktur.

Stram: Roni Size/Reprazant – New Forms