Foto: Skinny (Richie Hawtin)

Wenn irgendjemand in dieser Szene keiner einleitenden Worte mehr bedarf, dann sicherlich Richie Hawtin. Seit Ende der achtziger Jahre ist der geborene Engländer ganz vorne mit dabei, wenn es darum, dieses Ding namens Techno voranzutreiben. Und obwohl Hawtin zu den größten Playern der Szene gehört, spielt er immer noch gerne spontan und im intimen Rahmen. Nun zieht er auf eine kleine Clubtour durch Deutschland, um sich die Decks exklusiv mit dortigen Residents zu teilen. Zwischen dem 17. und 25. macht der ENTER.-Chef im Dresdener TBA, dem Rostocker Kraftwerk, der Leipziger Distillery, dem Kalif Storch in Erfurt sowie dem Blitz in München und dem Kölner Gewölbe Halt. Ohne viel Schnickschnack, dafür aber Seite an Seite mit denjenigen, auf deren Schulter die regionale Szene ruht.


Groove präsentiert: Richie Hawtin auf Deutschland-Tour

17. November 2017 Dresden, TBA (mit Nautika X phillson)
18. November 2017 Rostock, Kraftwerk (mit DJ Yavin)
21. November 2017 Leipzig, Distillery (mit Daniel Stefanik und Mathias Tanzmann)
23. November 2017 Erfurt, Kalif Storch (mit Dudman und YNNK)
24. November 2017 München, Blitz (mit Muallem)
25. November 2017 Köln, Gewölbe (mit Marcel Janovsky)