Fotos: Presse (Sophia Saze)

Dusk & Haze, Dämmerung und Dunst, nennt die georgische Produzentin Sophia Saze ihr eigenes Label, und nichts besser würde ihren eigenen Sound beschreiben. Die Wahl-New Yorkerin macht gleichermaßen von Techno, Electro und aufgekratzten Spielarten wie New Beat beeinflusste Musik für die frühen Morgenstunden, wenn die ersten Sonnenstrahlen schon durch die Clubjalousien fallen und aus dem Trockeneisnebel die wildesten Formationen herausschält.

Für Sazes Debüt-EP Solace hat sie mit Benjamin Damage und Umwelt zwei Produzenten für Remixe eingeladen, die für gänzliche andere Ästhetiken einstehen und somit den Originalen einen gänzlich anderen Anstrich verleihen. Während Benjamin Damages Neuinterpretation „Lost“ mit trancig-ravigen Spurenelementen für den Mainfloor und die Peak Time aufbereitet, nimmt sich der Franzose Umwelt gleich zwei mal das Titelstück vor. Während sein „Into Reality Remix“ eine psychotische Achterbahnfahrt um die hintergründige Synthesizer-Sequenz von „Solace“ herumbaut, zeigt sich sein „Hide From Reality Remix“ konzentrierter, minimalistischer und das Wesentliche fokussierter. Ein Trip nach festgesteckten Koordinaten, stur in Richtung Dämmerung und Dunst voranschreitend.

Wir präsentieren Umwelts „Hide From Reality Remix“ von Sophia Sazes „Solace“ als exklusive Premiere!


Stream: Sophia Saze – Solace (Umwelt Hide From Reality Remix)


Sophia SazeSolace (Dusk & Haze)

Tracklist digital:

01. Solace
02. Solace (Umwelt Hide From Reality Remix)
03. Solace (Umwelt Into Reality Remix)
04. Lost (Benjamin Damage Remix)
05. Shed
06. Burn
07. Dawn

Tracklist Vinyl:

01. Solace
02. Solace (Umwelt Hide From Reality Remix)
03. Lost (Benjamin Damage Remix)
04. Solace (Umwelt Into Reality Remix)
05. Dawn

Format: 12″, digital
VÖ: 25. September 2017