Foto: Robert Abbott Sengstacke (Alice Coltrane)

Nachdem das Le Guess Who? zuletzt ankündigte, dass James Holden zwischen dem 09. bis 12. November ein Teil des Programms im niederländischen Utrecht mitkuratieren wird, enthüllte es heute das finale Line-Up. Zu unter anderem Wolfgang Voigt mit seinem Projekt GAS, Ben Frost, den Shabazz Palaces und Hieroglyphic Being gesellen sich unter anderem die Thurston Moore Group, Kevin Morby, Sevdaliza, John Maus, Dälek, K Á R Y N, Animal Collective-Mitglied Avey Tare, Steven Warwick (House-Heads als Heatsick bekannt) sowie drei ganz besondere Programmpunkte.

Unter dem Titel 12-Hour Drone wird ein mal meditatives, mal aggressives Kontrastprogramm zu den eher Pop-orientierten Main Acts des Festivals an den Start gebracht. Mit Thisquietarmy, Martijn Comes oder Orphax kommt ein stilistisch divers aufgestellter Kader auf die Bühne. Außerdem hat der ebenfalls als Ko-Kurator aktive Perfume Genius mit Margaret O’Hara eine zurückgezogene Künstlerin aus der Reserve gelockt, die auf dem Le Guess Who? eine ihrer seltenen Peformances absolvieren wird.


Video: Luaka Bop Presents: Alice Coltrane Turiyasangitananda

Klarer Anwärter auf das Highlight der Festival-Saison allerdings sind die Sai Anantam Ashram Singers, die Alice Coltranes erst in diesem Jahr neuveröffentlichten Ashram-Aufnahmen neu interpretieren werden. Die zum Teil elektronisch eingespielten und erstmals mit Coltranes eigenem Gesang versehenen Aufnahmen entstanden während der achtziger Jahre, als Inspiration dienten traditioneller Gospel ebenso wie religiöse Gesänge. Das überzeugte nicht allein Superpitcher, der einem der Tracks in seinem Beitrag zum Groove-Podcast Platz einräumte. Wir dürfen gespannt sein.


Groove präsentiert: Le Guess Who? 2017
09. bis 12. November 2017

Tickets: Festivalpass 130€

verschiedene Veranstaltungsorte
Utrecht
Niederlande