Beck, Nash, Reyenga – Metaclaw (Offen Music)

Als Sombrero Galaxy sind Jonny Nash und Tako Reyenga bereits mit Releases für ESP Institute und Second Circle einschlägig aktenkundig geworden.

Am Rande einer Aufnahmesession im Düsseldorfer Studio von Ralf Beck entstand bei einer spontanen Jam zu Dritt das ungeheure 16-Minuten-Synth-Krautrock-Monster „Metaclaw“, das nun fast zehn Jahre später auf Vladimir Ivkovics Label Offen Music erscheint. So jedenfalls die Legende. Was davon stimmt, sei dahingestellt.

Angesichts der Güte des Tracks erscheinen Entstehungs- und Veröffentlichungsgeschichte völlig belanglos. Mehr als einmal denkt man an Pink Floyd. Remixe von Gordon Pohl, Betreiber des Labels Kunstkopf, und Gilbert Cohen, Versatile-Gründer Gilb’R erstmals unter bürgerlichem Namen, on top. Unverzichtbare EP.


Stream: Beck, Nash, Reyenga – Metaclaw (Snippets)