Foto: Presse (Abra)

Pop-Kultur, das kann vieles sein und entsprechend viel bietet das Pop-Kultur Festival in Berlin. Über drei Tage erstreckt sich das Programm, das im dritten Jahr in der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg beheimatet ist und bringt zwischen dem 23. und 25. August neben Live-Performances, Diskussionsrunden, Film-Screenings und einem umfassenden Nachwuchsprogramm auch eine Vielzahl von speziell in Auftrag gegebenen Weltpremieren auf die Bühne.

So beschäftigt sich etwa das Netzwerk female:pressure unter dem Titel „FACTS“ mit Lösungsansätzen für herrschende Ungerechtigkeiten in der Musikindustrie derweil die Dokumentation Raw Chicks Produzentinnen und DJs aus der Berliner Szene in den Blick nimmt. Zwischen so viel Diskurs bleiben aber dennoch keine Augen trocken: Mit DJ-Sets von Acid Arab oder Gudrun Gut wird eine Bandbreite abgesteckt, die sich ebenso in den Live-Performances widerspiegelt. Hot Chip-Sänger Alexis Taylor, Erobique (und seine zwei bis drei Freunde) stehen auf der Bühne, Barbara Morgenstern, Cristian Vogel und Throwing Shade bringen ihre ganz eigenen Perspektiven auf elektronische Musik auf die Bühne.

Mit Circuit des Yeux, Steven Warwick (House-Fans am ehesten unter seinem Heatsick-Pseudonym bekannt), Darkstar (gemeinsam mit dem Filmemacher Cieron Magat) und Abra haben sich spannende KünstlerInnen mit exklusiven Shows angemeldet. Neben Darkstars immersiver Video-Reise in die politischen Abgründe der britischen Alltagsrealität verspricht vor allem Abras Kollaboration mit dem Kollektiv Fractal Fantasy eines der Highlights des diesjährigen Pop-Kultur Festivals zu werden. Sinjin Hawke und Zora Jones steuern einen sogenannten digitalen Avatar der Produzentin und Sängerin, die zu diesem Anlass neue Stücke ihres Freestyle-House-geprägten R’n’B-Sounds vorstellt.

Wir verlosen 4×2 Tickets für den Pop-Kultur mit Abra, Monika Werkstatt, Darkstar uvm.! Schickt uns zur Teilnahme am Gewinnspiel bitte bis spätestens Dienstag, den 22. August eine Mail mit dem Betreff Pop-Kultur an gewinnen@groove.de!


Pop-Kultur
23. bis 25. August 2017

Programm: Acid Arab, Alex Cameron, Alexis Taylor, All diese Gewalt, ANDRRA, Anke Fesel, Anna Meredith, ANNA VR, Annie Goh, Arab Strap, AUF, ausland, Barbara Morgenstern, Berlin Community Radio, Bettina Wackernagel, Bunch of Kunst, Boiband, Christine Franz & Simone Butler, Christine Kakaire, Christian Reckmann, Cristian Vogel, Daniel Meteo, David Laurie & Simon Price, Dave Tompkins, Deutschlandfunk Kultur, Diana McCarty, Doris Akrap, Dr. Klaus Lederer, Decadent Fun Club, Dirk Schneider, Dr. Stephanie Roll, Erobique, Electric Indigo, female:pressure, F.S. Blumm & Friends, Friends of Gas, Gaika, Gudrun Gut, Happy Meals, Hartwig Vens, Hengameh Yaghoobifarah, Ilgen-Nur, IDLES, JACASZEK feat. Hania Malarowska, Jakuzi, Jeff Özdemir, Johanna St Michaels, Julian Weber, Kristen Gallerneaux, Lady Leshurr, La Femme, Lenki Balboa, Let’s Eat Grandma, LeVent, Liars, Little Simz, Lucidvox, Max Dax, Manuela, Masha Qrella, Michelle Blades, Michael Aniser, Marlene Engel, Miss Natasha Enquist, Monika Werkstatt, Mo Loschelder, Noveller, Off-Kultur, Oligarkh, Oranssi Pazuzu, Paul Williams, Piano Wire, Prairie, RAW CHICKS.BERLIN, Riff Cohen, Ritornell, Rob Curry, Rob Young, Rouge Gorge, Shirley Collins & Ian Keary, SKM 60: Opener Special Guest, Sophia Kennedy, Sky Deep, Smerz, Strobocop, Soft Grid, Tasseomancy, »The Inertia Variations«, Throwing Shade, Tim Tetzner, Tobias Bamborschke, Toby Cornish, Tom Backström, T.Raumschmiere, We Make Waves, Yeşim Duman, Young Fathers

Mit Auftragsarbeiten von: ABRA, Andreas Dorau, Balbina, Circuit des Yeux, Darkstar & Cieron Magat, Evvol, Fishbach & Lou de Bètoly, Grandbrothers, Hendrik Otremba »Typewriter-Klangwelten«, How To Dress Well & Jens Balzer, Henryk Gericke »Too Much Future«, Jemek Jemowit, Romano, Roland Owsnitzki »Keller«, Steven Warwick, »Sticker Removals – The Visual Anthropology of the Hype Sticker«, »Teilweise Antje Øklesund«

Tickets: Einzeltickets ab 6,50€, Festivalpass 67€

Berlin Kulturbrauerei
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin