10 Years Be As One 1&2

(Be As One)

Namen wie Itamar Sagi, Benny Rodrigues oder Sable Sheep, die Shlomi Abers Label Be As One groß gemacht haben, tauchen auf diesen beiden Maxis zum zehnten Geburtstag des Labels gar nicht auf. Und wie oft bei Be As One wird nicht deutlich, auf was für einen Sound das Label abzielt.

Eduardo de la Calle lässt verlorene Bleeps über den Dancefloor wandern, so dass das Stück wie eine verräumlichte Version von Robert Hoods Minimalklassiker „Minus“ wirkt. Der Rest ist Konfektionsware: Yotam Avni und JAM produzieren düsteren Tech-House, Savas Pascalidis, Skudge und Truncate zeigen sich klangverliebt.