Foto: Presse (Fatima Yamaha)

Von allen unwahrscheinlichsten Erfolgsgeschichte hat Bas Bron vermutlich die schönste durchlebt. Sein Track „What’s A Girl Got To Do“ wurde 2004 zum Underground-Hit und eigentlich hätte die Karriere von Fatima Yamaha damit ihren Anfang nehmen können. Stattdessen: elf Jahre Funkstille, Bron konzentrierte sich auf einige Nebenprojekte. 2015 aber veröffentlichte Dekmantel „What’s A Girl Got To Do“ neu und bescherte der Festivalsaison in diesem Jahr seinen vielleicht größten Hit. Dabei blieb es aber nicht: Bron veröffentlichte zwischenzeitlich, wohl ermutigt vom neuen Erfolg, einige EPs und mit Imaginary Lines eine LP, auf der sich der zarte Electro-Sound des Niederländers auch im Langformat beweisen konnte. Nach einer Reihe von verstreuten Live-Sets bringt Fatima Yamaha im Herbst seine schwebenden Grooves auf Tour: Berlin (Arena Club), Hamburg (Uebel & Gefährlich) und Köln (CBE) stehen zwischen dem 02. und 04. November auf dem Plan.


Groove präsentiert: Fatima Yamaha auf Tour

02.11.2017 Berlin, Arena Club
03.11.2017 Hamburg, Uebel & Gefährlich
04.11.2017 Köln, CBE

Tickets: ab 17,60€