Thomas P. Heckmann

Acid Seduction 3 (AFU Limited)

Acid und Thomas P. Heckmann, das geht seit über 20 Jahren zusammen. Der hier vorliegende dritte Teil baut auf einem Stück von 2010 auf und bleibt sich der daraus abgeleiteten Linie treu. Abgesehen von „Nozomi 303“ werden die übrigen Stücke einzig und allein durch knüppelnde Oldschool-Acid-Hooks getragen. Das funktioniert als Tool, durch den wuchtigen Groove allerdings auch für sich alleinstehend. Favorit ist „Aciduelnt“, der sich durch den stringentesten Flow sowie die verspulten bleepigen Modulationen im Hintergrund hervortut.