Foto: Anna Katharina Scheidegger (Robert Henke)

Mit der Veranstaltungsreihe Technosphärenklänge führt das Veranstalterteam rund ums CTM Festival den transmedialen Schwerpunkt des Kerngeschäfts fort. Nachdem für die letzte Ausgabe die Verbindung zwischen Mathematik und Musik ausgelotet wurde, geht es zwischen dem 12. und 13. Mai in Konzerten und Diskussionen nunmehr um die Schnittstellen zwischen Kunst und „Technoscience“. Was bedeutet das?

Das bedeutet, dass Guy Ben-Ary im Rahmen seines Projekts cellF an zwei Abenden im Berliner Haus der Kulturen der Welt einen autonomen Analogsynthesizer vorstellt, der gemeinsam mit den Gästen Schneider TM und der Vokalkünstlerin Stine Janvin Motland auf Grundlage von eingespeistem Klangmaterial selbstständig Musik machen wird. Wir dürfen gespannt sein! Ebenso natürlich auf Force Field, das gemeinsame Projekt von Evelina Domnitch und Dmitry Gelfand: Die beiden jagen allein mit Sound Wassertropfen durch den Raum, deren physikalisches Verhalten wiederum auf die Musik Einfluss nimmt. Dreidimensionaler geht Musik nun wirklich nicht.


Video: Robert Henke – Lumière II (Live)

Ein ganz besonderes Highlight verspricht Robert Henkes Auftritt zu werden, der sich vor Kurzem noch mit einem neuen Monolake-Album zurückmeldete und am ersten der beiden Tage den dritten Teil seines Lumière-Projekts vorstellt. Erneut wird Henkes spektakuläre Multichannel-Performance von einer Lasershow begleitet, die das Empfinden von Raum und Zeit aushebeln soll. Henke hat sich ebenso wie Ben-Ary sowie Domnitch und Gelfand am Folgetag zu den Dikussionsrunden und Vorträgen angemeldet, deren Besuch im Übrigen kostenfrei ist.

Wir verlosen 2×2 Tickets für das Technosphärenklänge #3 mit Robert Henke und anderen! Schickt uns zur Teilnahme am Gewinnspiel bitte bis spätestens Dienstag, den 09. Mai eine Mail mit dem Betreff Lumière!


Groove präsentiert: Technosphärenklänge #3
12. bis 13. Mai 2017

12. Mai 2017
Guy Ben-Ary und Schneider TM : Cellf, Evelina Domnitch und Dmitry Gelfand: Force Field, Robert Henke: Lumière

13. Mai 2017
Vorträge und Diskussion von und mit: Guy Ben-Ary, Nathan Thompson, Evelina Domnitch und Dmitry Gelfand, Robert Henke (Moderation: Christian de Lutz); Guy Ben-Ary und Stine Janvin Motland: Cellf

Tickets: 22€ (18€ ermäßigt; Vorträge und Diskussionen: Eintritt frei)

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin