Foto: Presse (Jeremy Underground)

Der Frühling naht, noch wenige Tage sind es bis zum offiziellen Beginn der schönsten aller Jahreszeiten. Das J.A.W.-Kollektiv will solange nicht warten und beginnt seine Spring Series in Berlin schon an diesem Freitag mit einem der wenigen Konzerte von Thundercat, der an diesem Sonntag im ausverkauften YAAM sein neues Album Drunk vorstellen wird.

Das allerdings ist noch nicht alles: Am 31. März – richtig, 10 Tage nach Frühlingsbeginn – präsentieren J.A.W. einen der seltenen Berlin-Gigs des Franzosen Jeremy Underground. Der ist mitsamt seines Labels My Love Is Underground in der Nebenhauptstadt des J.A.W.-Kollektivs eine feste Instanz in der dortigen Deep House-Szene und zeichnet sich durch einen eklektischen Stil aus, dessen Spannbreite sich nicht allein auf House-Rhythmen beschränkt. Eine Selector unter den Selectors. Verstärkung erhält Jeremy Undergorund an diesem Abend vom Spanier Skymark, der die Digger-Wut seines französischen Kollegens teilt, sowie natürlich von der J.A.W. Family höchstselbst.

Dabei allerdings bleibt es nicht: Am 03. April sowie am 14. Mai laden J.A.W. die Bands Miles Mosley & The West Coast Get Down und das Avishai Cohen Quartet für zwei Konzerte nach Berlin, bevor am 16. Juni zwei absolute Ausnahme-Selectors die Spring Series am 16. Juni und also fünf Tage vor offiziellem Sommerbeginn abrundet: Motor City Drum Ensemble und die Edit-Ikone Waxist lassen den Frühling im Prince Charles ausklingen.

Wir verlosen 1×2 Tickets für J.A.W. mit Jeremy Underground! Schickt uns zur Teilnahme am Gewinnspiel bitte bis spätestens Donnerstag, den 30. März eine Mail mit dem Betreff Underground!


Groove präsentiert: J.A.W. mit Jeremy Underground
31. März 2017

Line-up: Jeremy Underground, Skymark, J.A.W. Family

Prince Charles
Prinzenstrasse 85F
10969 Berlin