Foto: Ruben Jacob Fees (Somewhen)

Für Szymon Rabowicz alias Somewhen spielte Musik schon früh eine Rolle. Begonnen mit Schlagzeug und Klavierspiel, fokussierte er sich während seiner Ausbildung zum Toningenieur bald auf elektronische Musik. In den vergangenen zwei Jahren veröffentlichte der gebürtige Berliner vier EPs, darunter drei auf seinem eigenen Label SANA. Von Anfang an dominierte dabei ein treibender, psychedelischer Sound. Sein Techno-Ansatz zeichnet sich durch komplexes Sounddesign, Peaktime-Atmosphäre und einen Schuss Nostalgie aus. Seit seiner Berghain-Premiere 2014 spielt er dort regelmäßig und veröffentlichte kürzlich mit der Null EP sein Debüt auf dem Hauslabel Unterton.


Stream: SomewhenNull EP

Auf wen setzen wir 2017 bei der Groove? Schaue dir hier unsere HoffnungsträgerInnen für das Jahr 2017 an.