Elevate Festival 2017

Erste Line-Up-Ankündigung

Foto: Marie Staggat (Juan Atkins)

Innerhalb der letzten 12 Jahre hat sich das Elevate in Graz zu einer internationalen Hausmarke entwickelt, welche zugleich viel Wert auf die lokale Verwurzelung in Österreich legt. 2017 ändert sich der Termins des „Festivals für elektronische Musik, Kunst und politischen Diskurs“, wie es in der Selbstbeschreibung lautet: In diesem Jahr gruppieren sich die Veranstaltungen vom 01. bis zum 05. März in verschiedenen Locations um den Grazer Schloßberg. Die Ansprüche indes sind dieselben geblieben. Einerseits setzt das Programm des Elevates deutliche Akzente in Richtung Techno-Traditionen und hat den derzeit erfreulich aktiven Pionier Juan Atkins eingeladen sowie mit Patrick Pulsinger & IRL zwei Legenden aus der Wiener Szene dazugebucht. Abgerundet werden diese ersten Programmankündigungen von Paranoid London, die ihren slammenden Acid-Live-Sound auffahren werden.

Das aber ist eben noch nicht alles. Mumdance & Logos werden auf einem eigenen Floor ihr Label Different Circles und damit wagemutigen Interpretationen von britischer Bassmusik vertreten sein, der kürzlich von Warp gesignte Italiener Lorenzo Senni stellt seine Trance-Abstraktionen vor und mit Tropic Of Cancer hat sich eine der verlässlichsten Künstlerinnen aus dem Blackest Ever Black-Kader angemeldet. Selbstverständlich wird auch im experimentelleren Teil des Programms etwas Regionalesprit hörbar: Das Trio Radian entstammt der Wiener Laptop-Szene aus dem Editions Mego-Umfeld und bewegt sich seit Beginn des Jahrtausends auf internationalem Niveau in der Nähe des Chicagoer Thrill Jockey-Labels, wo ihr post-rockiger Electronica-Entwurf bestens aufgehoben scheint.

À propos Mego: Auch Stephen O’Malley ist im Dunstkreis von Peter Rehbergs Label aktiv und wird gemeinsam mit Radian das Abschlusskonzert bestreiten. Dazwischen gibt es mit Jenny Hvals feministisch ausgerichtetem Performance-Pop, EBM- und Industrial-Experte Ancient Methods oder der UK-Ikone A Made Up Sound sowie der Schottin Eclair Fifi, Shackleton und Jung An Tagen noch viel mehr Sounds zu hören geben, die einiges wagen. Abgerundet wird das musikalische Angebot von einem Diskursprogramm, das sich erneut dringlichen Fragen unserer Zeit stellt: Unter der Überschrift „Big Data, Quantifzierung & Algorithmen – Wer trifft Entscheidungen im 21. Jahrhundert?“ werden unter anderem Evgeny Morozov oder Konrad Becker zu hören sein. Beim Elevate Festival machen sie schließlich keine halben Sachen.


Groove präsentiert: Elevate Festival 2017
01. bis 05. März 2017

Line-Up: A Made Up, Ancient Methods, Eclair Fifi, Patrick Pulsinger & Irl, Jenny Hval, Juan Atkins, Jung An Tagen, Mumdance & Logos, Lorenzo Senni, Paranoid London, Radian, Shackleton, Stephen O’Malley, Tropic of Cancer u.v.m

Tickets: ab 50€

Diverse Veranstaltungsorte
Graz
Österreich