Jay Daniel

Broken Knows (Technicolour/Ninja Tune)

Die Detroiter Familie Daniel dürfte eine der ersten sein, die bereits in zweiter Generation House produzieren: Mutter Naomi für Carl Craig und Sohn Jay Daniel für Kyle Hall und Funkineven, den Peers seines Jahrgangs. Eine profundes Wissen und eine tief verinnerlichte Wertschätzung der Musik seiner Eltern- und Großelterngeneration durchdringt jede Sekunde von Daniels Langspieldebüt: ein klassisches Deep-House-Album, das bis zum Hals in Funk, Soul, Jazz und Afrobeat steckt. Die oft zu Klischees verfestigten Klangmuster und Rhythmen die diesen Traditionen eigen sind, stellt Daniel allerdings auch in Frage, etwa indem er das Primat der geraden Bassdrum verstolpert, oder in einem unübersichtlichen Percussionnebel zum Verschwinden bringt. Auf herausragende Hits, funktionale Bassbretter oder Pop-inspiriertes Songwriting hat Daniel zugunsten von Flow und Atmosphäre verzichtet. In seiner diskret dezenten Art ist Broken Knows eine der wichtigsten und innovativsten House-LPs der letzten Zeit.


Stream: Jay DanielBroken Knows (Selections)