Foto: Arne Müseler (Juicy Beats)

Das Juicy Beats ist ein Festival, so farbenfroh wie es der Namen verspricht. Hier trifft Rap-Prominenz auf Indie Rock, Schunkelhouse auf Underground. Für die Ausgabe im nächsten Jahr, welche am 28. und 29. Juli erneut im Dortmunder Westfalenpark stattfindet, wurden nun erste Namen enthüllt. Mit Cro, SSIO und OK Kid kommen Hip-Hop-Fans jeglicher Couleur auf ihre Kosten, Bilderbuch empfehlen sich bei der Gitarrenfraktion und mit Randall ist schon der erste Club-Act bestätigt. Der Drum’n’Bass-Produzent und DJ begann seine Karriere in den neunziger Jahren und veröffentlichte neben gelegentlichen Eigenproduktionen auch eine Reihe von Mixen mit unter anderem Joey Beltram zusammen an den Decks. Dabei wird es allerdings nicht bleiben, schließlich verspricht das Juicy Beats auch 2017 ganze 150 Acts auf über 20 Bühnen und Floors unterzubringen. Die moderat bepreisten Tickets gibt es mittlerweile ebenfalls zu ergattern.

juicy-beats-2017
Groove präsentiert: Juicy Beats 2017
28. und 29. Juli 2017

Line-Up: Cro, Trailerpark, SDP, Bilderbuch, Bonez MC & RAF Camora, Alle Farben, SSIO, OK Kid, Drunken Masters, Christian Steiffen, Tube & Berger, Swiss & Die Andern, Giant Rooks, Dicht & Ergreifend, Randall

Tickets: ab 41,40€

Juicy Beats
Westfalenpark
An der Buschmühle 3
44139 Dortmund