Foto: Presse/Empathy

Fünf Jahre nun verstrickt UM:LAUT von der Spree aus die Grenzen der Künste. Das heimische Radialsystem V stellte wieder und wieder die Bühne für freundliche Revolutionen in Sound, Bild und Bewegung. Nachdem zum Geburtstag erneut múm sowie die UM:LAUT-affinen Piano Interrupted und The Notwist-Ableger Rayon ihre Glückwünsche in weitestgehend musikalischer Form vorbrachten, verspricht das interdisziplinäre Tanzensembls Neon Dance ein noch umfassenderes für die Sinne.

Empathy heißt das Stück und geht dringenden Fragen unserer Zeit nach. Inspiriert von den Studien des Psychologen Simon Baron-Cohen erforschen fünf TänzerInnen unter Laserstrahlen begleitet von Musik – unter anderem involviert: Casper Clausen von Efterklang und Liima, die múm-Cellistin Gyða Valtýsdóttir und der US-amerikanische Multiinstrumentalist Shahzad Ismaily – dem menschlichen Mitgefühl nach. Ein einzigartiges Projekt, das am 10. und 11. Dezember nicht nur zwischenmenschliche Grenzen aufzusprengen verspricht. Drunter machen es die bei UM:LAUT schließlich nicht.

um-laut
Groove präsentiert: 5 Jahre UM:LAUT

Neon Dance: Empathy (mit Mads Brauer, Casper Clausen, Shahzad Ismaily & Gyða Valtýsdóttir)
10. und 11. Dezember, Radialsystem V

Tickets: ab 20€