Vorschaubild: Agnès Dahan

Die Teile eins bis drei gibt es hier zu sehen.

Der French Touch, dessen packender Entwicklungsgeschichte Arte eine zwölfteilige Dokumentation gewidmet hat, verlegte sich nicht nur den Club. In den Teilen vier bis sechs geht es daher auch eher um Szenefiguren, die „bei Schlägereien keine Hilfe wären“, wie es an einer Stelle heißt. Nicolas Godin von Air beispielsweise hängt eben lieber im Museum als im Boxring rum und wollte Musik machen „wie ein Frisbee, das nie den Boden berührt“. Bertrand Burgalat, Ariel Wizman und Eric Dahan sprechen lieber über die sanften, jazzigen Töne und erst Stardust ziehen das Tempo wieder an. „The Music Sounds Better With You“ erobert den Club zurück – garniert mit langen Zungenküssen von Demon, versteht sich.

Bevor French Touch am 12. September auf Arte Premiere feiert, freuen wir uns, sie schon vorab präsentieren zu dürfen. Weiter geht es in den nächsten Tagen – stay tuned!


Video: French Touch 4/12 – Versailles Breakdown


Video: French Touch 5/12 – Easy Paris


Video: French Touch 6/12 – Die Krönung