Total 16 (Kompakt)

Serialität ist doch eine feine Sache. Seit 1999 erfreut uns das Kölner Glückskollektiv Kompakt mit einem Rückblick auf die besten Tracks des vergangenen Jahres und addiert zu diesem 25 Kapitel umfassenden Fullservice-Paket auch immer noch einige exklusive Tracks naher Weggefährten. Das ist auch anno 2016 nicht anders.

Im Sinne der musikalischen Wertschöpfungskette beschränken wir uns hier auf die bislang unveröffentlichten Stücke. Labelgründer Michael Mayer gibt ausnahmsweise mal wieder den Acid Raver zwischen Glöckchensounds und Druckluftstation, Jürgen Paape entführt uns mit opulenten Strings in die majestätische Post-Extasehymne „Eden“, Jörg Burger schickt unter seinem Modernist-Alter Ego gemeinsam mit Hot Chip-Sänger Joe Goddard schöne Grüße an die Pet Shop Boys („The Price of Love“), während Reinhard und Wolfgang Voigt mit verzerrter Bassdrum durch apokalyptische Industriekulissen tanzen. „Denken Sie Laut“ – toller Titelname, übrigens.

Und eigentlich könnt Ihr bei den zur Wahl stehender Formaten ja gar nichts anderes als die Limited Edition wollen, denn sowohl DJ Kozes 10 Minuten lange Beschwörung der Spiralen der Erinnerung („Die Schallplatte – DJ Koze Mix“) als auch der elegant fordernde 2016er Mix des 99er-Wassermann Klassikers „W.I.R.“ gibt es nur auf der sonst nicht erhältlichen Bonus 10-Inch. Das kommt von Herzen…


Stream: Total 16