Blutch

Vom Gleichgewicht

Fotos: Presse (Blutch)

„2015 war aber das Jahr, in dem sich überwiegend hierzulande viele HipHop-Einflüsse in die Houseszene einschmuggelten“, resümierten wir in der Groove im Rahmen unseres Jahresrückblicks. Die fruchtbare Überschneidung der zwei Subkulturen, die sich im Plattenladen an denselben Crates – den Kategorien Disco, Funk, Soul – treffen, läuft auch 2016 munter weiter. Der französische Produzent Blutch debütierte im Jahr 2014 mit einer EP, welche einen nahezu programmatischen Titel trug: Equilibrium hieß die Platte und ließ ein gesundes Gleichgewicht zwischen House-Grooves und Hip Hop-Understatement hören. Keine Überraschung, dass sich vor allem Grenzgänger aus Deutschland an Neuinterpretationen der Stücke wagten: Der MPC-Sportler Cuthead beispielsweise oder Tito Wun, der sein Produzentendasein als House-Head einerseits und Beatmaker andererseits noch auf verschiedene Pseudonyme (Twit One, Twit Uno und so weiter) verteilt. Mit [r]equilibirum, welches mit leicht abweichender Tracklist auf Vinyl und digital über barbecue erscheint, kommen dementsprechend alle auf ihre Kosten: die Hands-Up-Fraktion ebenso wie die kopfnickende Szene. Gleichgewicht allerorts also. Wir präsentieren Blutchs [r]equilibirum EP mit Remixen von Cuthead, Tito Wun, Maxime Dangles und anderen als exklusive Premiere!

 


Stream: Blutch[r]equilibirum EP

Jonas Friedlich - DeskjetBlutch[r]equilibirum (Barbecue)

Vinyl
01. Blutch – A. (Melodiesinfonie Remix)
02. Blutch – Wildstar (Tito Wun Mountain Love Remix)
03. Blutch – Skyview (Cuthead Remix)
04. Blutch – Deep Diving (Jenovah Remix Vinyl Edit)
05. Blutch ft. Keroué – Fais-le (YWNWA Remix)
06. Blutch – Anyoma (Pavane Remix)
07. Blutch – Chocolate & Hamburgers (Maxime Dangles Remix)
08. Blutch – Elis (Ark & Pit Spector Remix)
Digital
01. Blutch – A. (Melodiesinfonie Remix)
02. Blutch – Deep Diving (Jenovah Remix)
03. Blutch ft. Keroué – Fais-le (YWNWA Remix)
04. Blutch – Anyoma (Pavane Remix)
05. Blutch – Chocolate & Hamburgers (Maxime Dangles Remix)
06. Blutch – Elis (Ark & Pit Spector Remix)

Format: 12″, digital
VÖ: 17. Juni 2016