Emika

Symphonie? Fertig.

Foto: Karen Vandenberghe (Emika)

Es war ein ambitioniertes, fast schon übermütiges Projekt, das Emika im Herbst letzten Jahres unter dem Titel How To Make A Symphony ankündigte. 20.000€ wollte sie per Crowdfunding-Aktion sammeln, um damit die Aufnahme ihrer ersten eigenen Symphonie mit dem Prager Symphonieorchester zu finanzieren. Keine Überraschung eigentlich, hatte sich das Multitalent doch bereits häufiger an der Grenze zwischen elektronischer und klassischer Musik bewegt, so etwa mit ihrem Album Klavírní. Die Crowdfunding-Aktion wurde zu einem vollen Erfolg und kaum ein halbes Jahr nach deren Ende wird Ema Jolly am 27. Mai im Rahmen des Music Tech Fests ihre „Symphony No. 1“ als Live-Mix mit den entsprechenden Visuals in den Räumlichkeiten des Funkhaus Nalepastraße in Berlin erstaufführen. Eine nicht ganz so klassisches Format für ein nicht ganz so klassisches musikalisches Werk – und deshalb umso vielversprechender. Und wer weiß, vielleicht deutet der Titelzusatz „No. 1“ sogar darauf hin, dass Ema Jolly bereits das nächste Projekt im Hinterkopf hat.

Wir verlosen 1×2 Tickets für die Premiere von Emika presents: How To Make A Symphony am 27. Mai! Schickt uns zur Teilnahme am Gewinnspiel bitte bis spätestens Mittwoch, den 25. Mai 2016 eine Mail mit dem Betreff Emika !

 
Emika Music Tech Fest
Emika presents: How To Make A Symphony
27. Mai 2016

Funkhaus Berlin
Nalepastrasse 18­50
12459 Berlin