Drumcode

Freie Liebe, fliegende Nächte

Foto: Presse/Koyo Music/Drumcode (Roberto Capuano, Mark Reeve, Dubspeeka, Joel Mull)

Während sich Labelchef Adam Beyer in den sicheren Hafen der Ehe eingeschifft hat und die anschließende Party standesgemäß ins Berghain verlegt hat, betourt seine Drumcode-Truppe unnachgiebig die Welt. Nach Stationen in Amsterdam, Barcelona, London und Berlin geht es am 04. Juni ins Kölner Artheater, wo Koyo Music zu einem Freie Liebe Flying Nights Special auf drei Floors einlädt. Die Mainstage ist fest in der Hand von den allesamt an der zwanzigjährigen Geschichte des Labels gemessen noch recht frischen Drumcode-Acts Dubspeeka, Joel Mull, Mark Reeve und Roberto Capuano. Zu erwarten gibt es dunkelbunten Loop-Techno über zehn Stunden – flankiert wird das Quartett dabei von Koyo Music-Residents wie Marleen Polakowski und Mathias Freimann auf der Koyo Music-eigenen Stage und einem abwechslungsreichen Programm auf der Caffe Stage. Volles Programm also – und vielleicht schaut Beyer ja selbst zum Honeymoon-Vergnügen vorbei.

Wir verlosen 2×2 Tickets für Drumcode: Freie Liebe Flying Nights Special mit Dubspeeka, Joel Mull, Mark Reeve, Roberto Capuano u.v.m. am 04. Juni! Schickt uns zur Teilnahme am Gewinnspiel bitte bis spätestens Mittwoch, den 01. Juni 2016 eine Mail mit dem Betreff Drumcode!

 
Drumcode: Freie Liebe Flying Nights SpecialDrumcode: Freie Liebe Flying Nights Special
04. Juni 2016

Line-Up: Dubspeeka, Joel Mull, Mark Reeve, Roberto Capuano, Kevi Anavi, Marleen Polakowski, Klang Allianz (live), Mathias Freimann, Ave, Oliver Hess, Jamason, Thorsten Kufner, Nihad, Jorek, Nika

Tickets: ab 15€

Artheater
Ehrenfeldgürtel 127
50823 Köln