James Ruskin & DVS1

Neues Kapitel, Seite eins

Fotos: Presse (James Ruskin, DVS1)

Zwei Jahrzehnte das Heft in der Hand zu behalten ist eines, es jedoch zwei Jahrzehnte lang immer wieder in die Hand zu nehmen und sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen ein anderes. James Ruskin ist mit seinem Label Blueprint zweites gelungen. 1996 gründete der Brite gemeinsam mit Richard Polson das Label, welches neben dem gemeinsamen Output unter dem Namen Outline vor allem eine Plattform für Ruskins Solo-Produktionen bot. Nach und nach aber schalteten sich andere Produzenten hinzu, Oliver Ho beispielsweise, der bereits die zweite Katalognummer beisteuerte, kehrte erst Anfang April nach zehn Jahren aus dem vorzeitigen Vorruhestand wieder und veröffentlichte seine Comeback-Single über Blueprint. Nicht aber allein alte Freundschaften, sondern auch ein Ohr für neue Entwicklungen kennzeichnen das Label, das neben straightem Techno auch abseitige Entwürfe von Clubmusik – etwa von Lakker, Samuel Kerridge oder Sigha – beherbergte. So wird auch der zwanzigjährige Geburtstag nicht etwa zur nostalgischen Rückschau genutzt, sondern das Ohr fest an den Puls der Zeit gepresst: Die Jubiläumscompilation Structures And Solutions 1996-2016 enthält ausschließlich neues Material von alten Bekannten und neuen Gesichtern. Ruskin selbst ist natürlich auch dabei und nutzt die Gelegenheit, um gemeinsam mit DVS1 die erste Seite eines neuen Kapitels für sein Label zu beschriften. Wir gratulieren und präsentieren „Page 1“ von James Ruskin & DVS1 als exklusive Premiere!

 


Stream: James Ruskin & DVS1Page 1

Structures And Solutions 1996-2016Structures and Solutions: 1996 – 2016 (Blueprint)

01. o/v/r – Metal Slipper
02. Lakker – Chain of Combs
03. James Ruskin & DVS1 – Page 1
04. Makaton – Slur
05. Planetary Assault Systems – Pull
06. Steve Bicknell – Disguise of Beings
07. Regis – Party Spoiler Too
08. Randomer – Sheen
09. Truss – Wonastow
10. Rumah Progression – Speak Spell
11. James Ruskin – 6teenth
12. Tessela – Rub
13. Rommek – Off The Radar
14. Blawan – Passer By
15. Oliver Ho – The Serpent Devours Itself
16. The Fear Ratio – Lonor
17. Lakker – Orange

Format: 4LP Box Set
VÖ: Ende Mai 2016